Druckversion

1) "Lernen mit Medien ist besser und kostengünstiger als konventionelle Unterrichtsverfahren." Nehmen Sie Stellung zu der Aussage.

2)  a) Beschreiben Sie den Ablauf eines "Computer Based Training" - Programms, wie sie in den Anfängen des computergestützten Lernens realisiert wurden.

b) Erläutern Sie, inwiefern hierbei die Verstärkungsprinzipien Skinners zur Anwendung kommen.

3)  a) Skizzieren Sie Aufbau und Funktion eines "intelligenten tutoriellen Systems".

b) Erläutern Sie die Probleme des Ansatzes.

4)  "Multimedia-Präsentationen auf dem PC mit Texten auf dem Bildschirm, die gleichzeitig vorgelesen werden, sind vorteilhaft, denn sie sprechen mehrere Wahrnehmungskanäle gleichzeitig an."  Nehmen Sie bitte Stellung unter Bezugnahme auf die Theorie von Paivio.

5) In einer Werbebroschüre finden Sie die Aussage:  "Interaktive Lernprogramme bringen Unterricht auf den Computer. Der Computer steuert den Lernenden Schritt für Schritt und zuverlässig zum Lernziel."

Welcher lerntheoretische Ansatz kann dieser Aussage zugeordnet werden? Bitte erläutern.

6) Nennen Sie zentralen Aussagen des pädagogischen Ansatzes von Vygotský und erläutern Sie, wie dieser - an einem Beispiel Ihrer Wahl - beim Lernen mit Medien angewendet werden könnte.

Sekundär Menü

© Universität Duisburg-Essen | -
admin@mediendidaktik.de