Druckversion

Working at the Learning Lab

Exploring the Future of Learning at the Learning Lab - this slogan describes the mission of our research group in the faculty of educational sciences at University of Duisburg-Essen.With a staff of about 40 people, we are developing digital innovations for schools, higher education and adult education. We are following a design-based approach to educational research based on a dialogue of research and practice. We are engaged in projects with many institutions in the different sectors of education. As a member of the university's Interdisciplinary Center for Educational Research, we are collaborating with several research groups from different faculties of our university. Furthermore, we offer the online-master degree programms Educational Media and Educational Leadership

The University of Duisburg-Essen is located in the vibrant „Ruhr area“ in Germany, providing a young and international environment. It has recently been selected as one of the 150 best young universities worldwide („150 under 50“). With its 12 departments and around 40,000 students, the University of Duisburg-Essen is among the 10 largest German universities. 

Interested in working at the Lab?

Please, feel free to get into contact with us. We would expect at least the following requirements...   

  • as a doctoral researcher: Master Degree in Psychology or Educational , Social or Computer Science with an emphasis on edTech, 
  • as a post-doctoral researcher: Phd related to educational technology, Learning Sciences or Instructional Design; portfolio of presentations at international conferences and international publications related to edTech.

We are looking for motivated and ambitious young and senior researchers with a background in research and development in the field of educational technology. As a doctoral or post-doctoral researcher, you will receive support with furthering your vocational qualification and personal skills. Learning Lab is highly committed to provide an environment that is valuing social responsibility, open exchange and personal respect.  

German language skills at B2 or C1 will be required. Salary is based on TV-L West scale, up to 100% of level E13. 

Hinweise zu unseren Stellenausschreibungen und Bewerbungsverfahren

Das Learning Lab sucht regelmäßig studentische und wissenschaftliche Mitarbeiter/innen. Unsere Stellen werden über das Internet ausgeschrieben; sie können sich bei Interesse auch initiativ melden! Typische Studienfächer unserer Mitarbeiter/innen sind Psychologie, Erziehungs- und Sozialwissenschaften sowie (Medien-) Informatik,  Kommunikations-, Medien-, oder Kulturwissenschaften. 

Unsere Stellenausschreibungen beziehen sich zumeist auf Projekte, die von Dritten eingeworben wurden. Wegen der Laufzeit dieser Vorhaben sind die Stellen auf etwa drei Jahre befristet.  Gleichwohl verstehen wir die Einstellung als Perspektive für eine längerfristige Zusammenarbeit. Viele Mitglieder des Learning Labs sind bereits lange Zeit hier beschäftigt, manche verlassen das Learning Lab für andere, interessante Positionen, etwa auf Professuren oder in anderen verantwortungsvollen Positionen  (s. Liste der Ehemaligen). 

Der fachlichen und persönlichen Entwicklung der Mitarbeiter/innen am Learning Lab kommt eine hohe Bedeutung zu. Wir unterstützen Ihr Qualifikationsvorhaben als Doktorand oder Post-Doktorand durch eine Reihe von Maßnahmen. Sie sind eingebunden in Angebote des Dokforum der Fakultät für Bildungswissenschaften, des Interdisziplinären Zentrums für Bildungsforschung, das Workshops zu Forschungsinhalten und -methoden und das Zertifikat Interdiszipinäre Bildungsforschung anbietet, sowie des universitätsweiten Graduate Center Plus mit weiteren Angeboten, etwa zur Schreibwerkstatt oder zum Mentoring, und schließlich den Angeboten der hochschulübergreifenden Research Academy der Universitätsallianz Ruhr. Zu allen diesen Aktivitäten sind Sie willkommen und Sie können Unterstützung, etwa für Reisekosten oder für die Durchführung eigener Forschungsvorhaben (Sachmittel) erhalten. 

Das Learning Lab ist in fünf Arbeitsgruppen organisiert, die thematisch einen bestimmten Fokus haben. Der inhaltliche Austausch und die Arbeit in den Projekten findet zunächst in diesen AGs statt, regelmässig trifft sich das gesamte Learning Lab zum Labmeeting, um sich über aktuelle Neuigkeiten zu informieren und übergreifende Themen zu besprechen.

Wir bieten einen Tag Home-Office pro Woche, sie sind dabei mit der Software MS Teams mit Ihrer Arbeitsgruppe verbunden.  

Ausschreibung 

Im Text der Ausschreibung sind die erwarteten Voraussetzungen genau beschrieben. Sie können erkennen, welche Qualifikationen erwartet werden. So heisst es etwa:  

  1. Sie haben ein Studium der Psychologie, Soziologie, Erziehungswissenschaft oder einer Informatikfachrichtung von mind. 8 Semestern abgeschlossen.
  2. Sie verfügen über Erfahrungen in der Konzeption und Entwicklung von digitalen Lernanwendungen und kennen aktuelle Webtechnologien.
  3. Sie möchten sich weiterqualifizieren und haben ein ausgeprägtes Interesse an Forschungs- und Entwicklungsvorhaben im Bereich der Mediendidaktik.

Gehen Sie auf diese Punkte bitte explizit ein. Es handelt sich um die Muss-Kriterien, die wir für die erste Auswahl heranziehen. Wenn Sie diese nicht erfüllen, erläutern Sie bitte ggfs. die "Abweichung": So können Sie z.B. zu Punkt 1 schreiben: "Ich habe "Angewandte Kommunikations- und Medienwissenchaften" studiert. Dieser Studiengang beinhaltet Inhalte u.a. aus der Psychologie und Informatik." 

Zu Punkt 2: Welche Erfahrungen haben Sie hierzu und wie könnten Sie diese Kompetenzen nachweisen? 

Zu Punkt 3: Wie können Sie Ihr Interesse an Forschung und Entwicklung in der Mediendidaktik begründen? 

Da unsere Projekte regelmässig mit Partnern in den Bildungssektoren durchgeführt werden, erwarten wir Kentnisse der deutschen Sprache auf Level C1. 

Bewerbungsunterlagen 

Ein Foto ist entbehrlich, da für unseren Entscheidungsprozess irrelevant. 

Das Anschreiben kann knapp und nüchtern sein. Es bedarf keiner "blumigen" Begründungen für die Bewerbung am Learning Lab. Gehen Sie besser auf die geforderten Voraussetzungen ein. 

Das wichtigste Element der Bewerbung ist ein detaillierter Lebenslauf, aus dem Ihre Bildungsgang und Ihre beruflichen Erfahrungen hervorgehen. Führen Sie hier auch ggfs. Vorträge und (auch eingereichte) Publikationen auf. 

Ablauf 

Nach Ablauf der Bewerbungsfrist erfolgt eine Auswahl möglicher Kandidat/innen. Beteiligt sind hier Lehrstuhlinhaber und AG-Leitung. Sie erhalten ggfs. eine Einladung zu einem Vorgespräch per Skype o.ä., u.a. um Rückfragen zu Ihrem Lebenslauf und Unterlagen anzusprechen. Kandidat/innen, die in die engere Auswahl kommen, werden zu einem Gespräch nach Essen eingeladen. Sie können die Fahrtkosten für Bahn (2. Klasse) nach Vorgaben des Landesreisekostengesetztes von uns erstattet bekommen. 

Unser Vorschlag für eine Besetzung der Stelle wird der Verwaltung übersendet, die den Vorschlag prüft und Ihnen ggfs. ein Vertragsangebot vorlegt. 

Ich freue mich darauf, Sie schließlich beim nächsten Lab Meeting vorstellen zu dürfen! 

Ihr 

Michael Kerres

© Universität Duisburg-Essen | -
admin@mediendidaktik.de