Bild des Benutzers
Druckversion

Die Lernaufgaben dienen dazu, die Auseinandersetzung mit den Lerninhalten anzuregen. Sie sollen verhindern, dass ein bloß oberflächliches Lesen der Studienmaterialien erfolgt. Darüber hinaus sind die Gruppenaufgaben so angelegt, dass eine inhaltliche Auseinadersetzung in der Gruppe oder zumindest eine Koordination der Gruppenleistung stattfindet. Hierbei wäre eine Bewertung der Leistung mit Noten wenig zielführend. Es geht vielmehr darum festzustellen, ob eine hinreichende Auseinandersetzung statt gefunden hat oder nicht, damit die Voraussetzungen vorliegen, um erfolgreich an der Klausur teilnehmen zu können.

© Universität Duisburg-Essen | -
admin@mediendidaktik.de