Angeregte Diskussionen über freie Bildungsmaterialien

Bild des Benutzers David Eckhoff
Kleine aber feine Runde zu OER-Strategien

Freie Bildungsmaterialien oder Open Educational Resources, kurz OER, werden derzeit vielerorts diskutiert. zahlreiche Projekte sind mit oder parallel zur BMBF-Förderlinie "OERInfo" seit 2016 entstanden. Auch die UDE verfolgt in ihrer E-Learning-Strategie das Ziel, freie Bildungsmaterialien stärker in der Lehre zu nutzen und zu produzieren. E-Learning NRW lud deshalb vergangene Woche zum Workshop OER-Strategien an Hochschulen Akteure/innen aus Nordrhein-Westfalen ans Learning Lab ein.

Workshop zu OER-Strategien auf der GMW-Jahrestagung

Bild des Benutzers David Eckhoff
Roter Turm in Chemnitz

Welche Strategien verfolgen Hochschulen bei der Förderung von Open Educational Resources (Freie Bildungsmaterialien), welche Ziele verfolgen Sie dabei und welche Hindernisse sind dabei zu übewinden? Diese und andere Fragen werden am 05.09.2017 von 9-13 Uhr auf der GMW-Jahrestagung an der TU Chemnitz diskutiert werden. Neben dem Projekt MainstreamingOER vom Learning Lab  und der OER-Infostelle beteiligen sich sechs weitere OER-Projekte mit Hochschulbezug. Alle beteiligten Projekte haben ein kurzes Vorstellungsvideo als Flipped-Conference-Beitrag produziert.

OER-Workshop auf der GMW17 in Chemnitz

Bild des Benutzers David Eckhoff
Hauptgebäude der TU Chemnitz

Das Learning Lab und die Universität Hamburg richten auf der diesjährigen GMW-Jahrestagung an der TU Chemnitz am 05.09.2017 einen Workshop zum Thema Freie Bildungsmaterialien für offene Lernräume: OER - Strategien an Hochschulen aus, an dem sich sechs OER-Projekte von verschiedenen Hochschulen beteiligen.

Subscribe to RSS - OER-UDE

Sekundär Menü

© Universität Duisburg-Essen | -
admin@mediendidaktik.de