Digitalisierung in der Erwachsenenbildung

Mit der Digitalisierung in der Erwachsenenbildung sind unterschiedliche Erwartungen an die Weiterbildungseinrichtungen und ihre Angebote geknüpft. Politische, soziale und didaktische Chancen sind mit der Herausforderung verbunden neue Lernräume zu gestalten.

Das Learning Lab unterstützt Einrichtungen der Erwachsenenbildung bei der Einführung und Erprobung von digitalen Medien. Im Bereich der Beruflichen Bildung und der gemeinwohlorientierten Erwachsenenbildung arbeitet das Learning Lab seit langem in verschiedenen Verbundprojekten des BMBF mit. Es kooperiert außerdem unter anderem mit der Supportstelle Weiterbildung des Ministeriums für Schule und Weiterbildung des Landes NRW sowie dem Landesverband der Volkshochschulen von NRW und dem Deutschen Volkshochschulverband (DVV).

Wir sind aktiv in den Bereichen:

  • Beratung für mediendidaktische Konzeptentwicklung

  • Unterstützung in der Entwicklung digitaler Strategien

  • Bedarfsanalysen für die Entwicklung und den Einsatz digitaler Weiterbildungsangebote

Unsere Projekte an der Schnittstelle zwischen Forschung und Praxis machen deutlich, dass die digitale Durchdringung nicht nur neue Lehr- und Lernmedien betreffen. Digitale Lernszenarien, so wie wir sie verstehen, zielen immer auch auf das Lernumfeld, die Strukturen und die Vernetzung von Akteuren.

Eine Übersicht zu unseren aktuellen und abgeschlossen Projekten finden Sie hier.

 

 


 

Neuigkeiten von Erwachsenenbildung

Offene Bildungsmaterialien für ein Lernen in der digitalisierten Welt - Volkshochschulen in Rheinland-Pfalz sind auf dem Weg

Bild des Benutzers Bettina Waffner

In Koblenz diskutierten Kursleitende der Volkshochschulen, welche Bedeutung der Urheberrechtsschutz hat und wie er in der digitalisierten Welt gewahrt werden kann. Dr. Bettina Waffner stellte in dem Workshop das Lizenzsystem der Creative Commons vor und die Potenziale, die durch das Teilen von Materialien und kollaborative Lehr- und Lernszenarien und Einsatz digitaler Medien entstehen.

VHS-Mediencoaches in Berlin

Bild des Benutzers Petra Danielczyk
Eingang VHS

Bei der zweiten Runde der Fortbildung zum "VHS-Mediencoach" haben die Teilnehmenden an der Berliner VHS in Zehlendorf vom 29-30 Januar vertiefende Informationen über die Grundlagen der Medienentwicklungsplanung erhalten und diskutiert sowie aktiv erste Beratungssituationen erprobt und reflektiert. 

Stellenausschreibung Digitale Lernwelten FUMA e. V.

Bild des Benutzers Julia Münzinger

Der Fachverband FUMA e. V. sucht zum schnellstmöglichen Zeitpunkt eine E-Learning Didaktikerin bzw. Mediendidaktikerin oder einen E-Learning Didaktiker bzw. Mediendidaktiker mit 100 % Stellenumfang für die Weiterentwicklung der Lernplattform www.gender-login.de.

Die Stelle ist ab sofort zu besetzen.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Ausschreibung im Anhang.

 

Rückblick: Mediendidaktische Beratung für GenderNRW

Bild des Benutzers Julia Münzinger

Die AG Erwachsenenbildung unterstützt die Fachstelle GenderNRW bei der Konzeption und Entwicklung des mediendidaktischen Designs ihrer neuen Qualifikation. GenderNRW (http://www.gender-nrw.de/) entwickelt momentan das blended-learning-Angebot #connect für die Qualifizierung zur gender- und diversitätsreflektierten Arbeit im Kontext von Migration und Flucht.

Impulsvortrag über digitale Bildungsarbeit der Zukunft

Bild des Benutzers Michael Kerres

Impuls zur Podiumsdiskussion mit Ministerin Dr. Eisenmann, BW, und Stephan Noller am 21.11.2017, an der IHK Karlsruhe, ZAK 

.. mehr

LearningLab beim OER-Fachforum

Bild des Benutzers Tobias Düttmann

Das zweitägige OER-Fachforum ist am 29.11. in Berlin unter starker Beteiligung des LearningLab zu Ende gegangen. Beteiligt waren Petra Danielczyk (Edutags), David Eickhoff (Transferpartner Hochschule OER-Infoportal), Julia Münzinger (OER-Infokit) und Dr. Bettina Waffner (Mainstreaming OER). Die Veranstaltung versteht sich als Leistungsschau zu Open Educational Resources im deutschsprachigen Raum und verfolgt das Ziel, die umfangreiche und bunte Landschaft im deutschsprachigen Raum zu OER vorzustellen und ihren Austausch zu fördern.

Qualität von Bildungsmaterialien in der Verbraucherbildung

Bild des Benutzers Tobias Düttmann

Verschiedenste Institutionen und Firmen erstellen Bildungsmaterialien, die auch in der Schule zum Einsatz kommen sollen.  Seit fast zwei Jahren prüft das Projekt „Lehrkräfteportal Digitale Kompetenzen“ des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv) mit Hilfe des Materialkompasses die Qualität von Bildungsangeboten im Themenfeld Medien und Information.

© Universität Duisburg-Essen | -
admin@mediendidaktik.de