Im ersten Beitrag wird Sandro Mengel (FernUni Hagen) einen Überblick über mobiles Lernen im Hochschulkontext geben. Er gibt Einblicke in mediendidaktische Gestaltungsaspekte und beliebte Einsatzszenarien von Apps. Zudem werden Produktions-Workflows zur Entwicklung eigener Apps aufgezeigt sowie Herausforderungen und Mögliche Lösungswege diskutiert. Katrin Falkenstein-Feldhoff gibt einen Überblick über Produktion und den Einsatz von E-Books auf mobilen Geräten für den Einsatz in der Lehre. Dr. Tobias Hölterhof stellt das Konzept des “Online Campus NG” vor und zeigt an diesen Beispiel Perspektiven auf, wie Lernplattformen auf mobilen Geräten genutzt werden können. Im anschließenden praktischen Teil haben die Teilnehmenden die Möglichkeiten selber Mobile Apps für die Lehre zu erproben und gemeinsam Kriterien für den Einsatz zu diskutieren.
Programm:

 

10:00-11:00 Uhr Learning-Apps entwickeln - Konzeption am digitalen Reißbrett
Sandro Mengel, FernUniversität Hagen
11:00-12:00 Uhr Produktion und Einsatz von E-Books auf mobilen Geräten in der Lehre
Katrin Falkenstein-Feldhoff, Universität Duisburg-Essen
12:00-13:00 Uhr Mittagspause
13:00-14:00 Uhr Learning Management Systeme auf mobilen Geräten: Das Konzept des “Online Campus NG”
Dr. Tobias Hölterhof, Universität Duisburg-Essen
14:00-15:00 Uhr Mobile Apps im Bildungskontext
Praxis
15:00-15:30 Uhr Ergebnispräsentation
15:30-16:00 Uhr Abschließende Diskussion und Ausblick
Perspektiven für mobile Anwendungen in der Hochschule

 

 

Sekundär Menü

© Universität Duisburg-Essen | -
admin@mediendidaktik.de