Das Learning Lab wurde 2001 am Campus Duisburg als Referenzumgebung für die Forschung und Lehre zu digitalen Bildungsmedien eingerichtet. Die Arbeitsgruppe von Prof. Kerres war zuvor an der Ruhr-Universität in Bochum tätig und folgte dem Ruf der damaligen Universität Duisburg. 2015 erfolgte der vollständige neue Aufbau des Labors am Campus Essen in einem neuen Gebäude mit vielfältigen Möglichkeiten für die Produktion und Erforschung von digitalen Medien.  

Am Learning Lab sind ca. 40 Mitarbeitende beschäftigt, die in interdisziplinären Entwicklungs- und Forschungsprojekten mit Partnern aus verschiedenen Bildungssektoren involviert sind, um die "Zukunft des Lernens zu erkunden" - so der Slogan des Learning Lab. 

Wichtige Meilensteine

2017: Erweiterung des Studienangebotes um neue Zertifikatsprogramme 

2016: Organisationsentwicklung am Learning Lab und Einrichtung der Arbeitsgruppen: Schule, Hochschule, Erwachsenenbildung, wiss. Weiterbildung, Technik & Softwareentwicklung  

2015: Umzug in das neue Learning Lab am Campus Essen 

2012: Akkreditierung des weiterbildenden Online-Studienprogramms Educational Leadership (M.A.) 

2008: Einrichtung der Geschäftsstelle E-Learning NRW am Learning Lab durch das Wissenschaftsministerium

2004: Akkreditierung des weiterbildenden Online-Studienprogramms Educational Media (M.A.)

2002: Eröffnung des Duisburg Learning Lab

2001: Wechsel der Arbeitsgruppe von der Ruhr-Universität Bochum an die Universität in Duisburg

 

© Universität Duisburg-Essen | -
admin@mediendidaktik.de