Druckversion

 

Since 2001, Michael Kerres is full professor of educational science at University Duisburg-Essen, Germany. He holds the chair of educational technology and knowledge management and is director of the university’s Learning Lab. From 1998-2001, he has been a professor of educational psychology at Bochum University, and from 1990 to 1998 professor of educational technology at Furtwangen University of Applied Sciences. In 1983, he has earned a doctoral degree in psychology at Bochum University and in 1988, he finished his habilitation (post-doctoral thesis) at University of Education in Freiburg. His present research interests include digital transformation of education, instructional designs for digital learning and learning infrastructures.

Information 

Prof. Dr. Michael Kerres ist Professor der Erziehungswissenschaften und Inhaber des Lehrstuhls für Mediendidaktik und Wissensmanagement der Universität. Duisburg-Essen. Er leitet das Learning Lab, das Projekte zu "Bildung in der digitalen Welt" in allen Bildungssektoren bearbeitet und dabei einen Ansatz der gestaltungsorientierten Bildungsforschung verfolgt. Das Learning Lab verantwortet verschiedene Online-Studienprogramme und koordiniert eine Reihe von nationalen Verbundprojekten, u.a. das BMBF-Metavorhaben "Digitalisierung in der Bildung". Es berät und unterstützt öffentliche und private Einrichtungen bei der digitalen Transformation, der Entwicklung und Einführung digitaler Strategien und Konzepte in der Bildung und begleitet entsprechende Vorhaben durch Evaluationen. Michael Kerres ist Mitherausgeber eine Reihe internationaler Zeitschriften, u.a. "Educational Technology: Research & Development".  

Kurzvita

Prof. Dr. Michael Kerres ist Inhaber des Lehrstuhls für Mediendidaktik und Wissensmanagement und Leiter des Learning Labs der Universität Duisburg-Essen. Nach Studium und Promotion in Psychologie an der Ruhr-Universität in Bochum übernahm er 1989 die Professur für Mediendidaktik und Medienpsychologie an der Hochschule Furtwangen und wirkte mit am Aufbau des erstmals in Deutschland angebotenen Studiengangs Medieninformatik. 1994 gründete er die Teleakademie als zentrale Einrichtung für wissenschaftliche Weiterbildung im Internet. Nach Habilitation an der Pädagogischen Hochschule in Freiburg 1998 wechselte er an die Ruhr-Universität Bochum auf eine Professur für Pädagogische Psychologie. 2001 folgte die Arbeitsgruppe dem Ruf der Universität Duisburg-Essen, um das Learning Lab mit den Online-Studienprogrammen "Educational Media" und (später) "Educational Leadership" aufzubauen. 

Lebenslauf

Prof. Dr. Michael Kerres, Lehrstuhl für Mediendidaktik und Wissensmanagement der Universität Duisburg-Essen

Studium der Psychologie, Pädagogik und Informatik, 1989 Dr. phil. (Psychologie) an der Ruhr-Universität Bochum, 1990-1998 Professor für Mediendidaktik und Medienpsychologie an der Hochschule Furtwangen, Aufbau und Leitung der „tele-akademie“ als zentrale Einrichtung für wissenschaftliche Weiterbildung, 1998 Habilitation an der Pädagogischen Hochschule Freiburg, 1998 – 2001 Professor für Pädagogische Psychologie an der Ruhr-Universität Bochum, ab 2001 Professor für Erziehungswissenschaft an der Universität Duisburg-Essen, dort u.a. Leitung des Learning Lab und der Online-Masterprogramme "Educational Media" und "Educational Leadership" 

Forschungsschwerpunkte: Digitalisierung in der Bildung, Lerninnovationen und Didaktisches Design 

© Universität Duisburg-Essen | -
admin@mediendidaktik.de