Druckversion

Sie suchen ein Thema für Ihre BA- oder MA-Arbeit in den Hauptfach-Studiengängen Erziehungswissenschaft und Erwachsenenbildung/Weiterbildung?

Im Folgenden finden Sie eine Liste mit Themenbereichen, die am Learning Lab bearbeitet und betreut werden. Wenden Sie sich bitte an Sophia Donat, um Ihr Thema für eine empirische Forschungsarbeit in den grundständigen Studeingängen einzugrenzen. In den weiterbildenden Studienprogrammen am Learning Lab wenden Sie sich bitte an das Studiengangmanagement, um das Vorgehen abzusprechen.

      Am Learning Lab werden empirische Forschungsarbeiten betreut

  • zum Lernen mit digitalen Medien,
  • zu Lern- und Bildungsinnovationen und 
  • zu Lern- und Bildungsberatung 
  • insbesondere in Kontexten der Erwachsenen- und Weiterbildung, der non-formalen Bildung sowie des informellen Lernens (d.h. in allen Bildungssektoren außer frühe Bildung und allgemeinbildende Schule). 

Ihre Forschungsfrage kann sich vor allem auf pädaogisch-psychologische, didaktische oder organisationale Themen beziehen. Empirisch umfasst eine ganze Bandbreite möglicher Zugänge: quantitative und qualitiative Datenerhebungen, einschl. Dokumentenanalysen, die Sekundärauswertung von vorliegenden Daten oder Metastudien (etwa Systematic Reviews). Die Anforderungen orientieren sich dabei an Inhalten der Studienprogramme. Die Anforderungen an eine Bachelor-Arbeit sind deutlich niedriger.

        Kriterien für eine Arbeit am Learning Lab:  

  • eigenständige Entwicklung einer Forschungsfrage für eine empirische Untersuchung 
  • Recherche zum "Stand der Forschung" unter Berücksichtigung der internationalen Literatur
  • Zugang zum Feld (etwa eine Einrichtung der Erwachsenenbildung), in der die Untersuchung durchgeführt werden kann. 

Bitte beachten Sie: Eine reine Theoriearbeit, ebenso wie ein mediendidaktisches Konzept oder die Evaluation von Praxisprojekten ist dabei kein empirisches Forschungsvorhaben und kann nicht als Bachelor- oder Masterarbeit bearbeitet werden. 

In Ihrem Exposé ist der Stand der Forschung mit relevanten Theorien und empirischen Forschungsbefinden  darzustellen, basierend auf der aktuellen Literatur auch unter Bezug englischsprachiger Zeitschriftenartikel sowie die hieraus abgeleitete Fragestellung für ihr empirisches Forschungsvorhaben (-> Einstiegspunkte für Ihre Literatursuche). Mögliche Themenbereiche für Bachelor- und Master-Arbeiten am Learning Lab:

Buchner, Josef Mag.
- AR/VR
- Mediendidaktische Szenarien (Schule, Erwachsenenbildung)  

Buntins, Katja, M.Sc.
- Systematic Reviews, Metaanalysen in der Bildungsforschung
- Lernqualität beim E-Learning 

Diekmann, Daniel, M.A. 
- Open Education / Open Educational Ressources
- Medienkonzepte und Regionale Schulentwicklung 

Donat, Sophia, M.A.
- Medienintegration als Organisationsentwicklungsprozess / Mediencoaching
- Organisations-, Führungskräfte- und Personalentwicklung in der Erwachsenenbildung 

Düttmann, Tobias, M.A. 
- Digitale Organisationsentwicklung  / Fortbildung von Lehrkräften 
- Educaching / ausserschulische Lernorte

Hayit, Darya, M.A.
- Learning Analytics
- Digitale Lehr-/Lernsettings & wissenschaftliche Weiterbildung

Heinemann, Anna
- Digitale Schulentwicklung
- Digitale Weiterbildungsformate 

Mulders, Miriam, M.Sc.
- Augumented, Mixed und Virtual Reality: Immersion und Präsenzerleben
- Soziales Online-Lernen

Otto, Daniel Dr.
- Open Education / Open Educational Ressources
- Partizipation und zivilgesellschaftliche Kommunikation im Netz

Pfänder, Peter, M.A.
- Digitale Medien und Lernen in den Natur- und Ing.wiss. 
- Digitale Medien in der Berufsschule  

Sander, Pia Dr.
- Lernen mit VR und Multimedia 
- E-Learning in der Hochschule 

Vonarx, Anne, Dipl.Päd.
- Digitale Medien in der Aus- und Weiterbildung 
- Mediendidaktische Fragestellungen in der Hochschule und Erwachsenenbildung

Wenden Sie sich bitte zunächst an Sophia Donat, um Ihr Thema für eine empirische Forschungsarbeit in den grundständigen Studiengängen einzugrenzen.

 

© Universität Duisburg-Essen | -
admin@mediendidaktik.de