Lehren mit digitalen Medien in Kunst und Design

In Kooperation mit Vertretern von Kunst -und Musikhochschulen in NRW

Zielsetzung und Methodik: Dieser Workshop begibt sich auf die Suche danach, wie digitale Medien für das Lernen und Lehren im Bereich “Kunst” und “Design” förderlich eingesetzt werden können. Dazu werden innovative Praxisbeispiele und didaktische Konzepte vorgestellt. Anschließend werden Working-Sessions Gelegenheit dazu bieten, im Austausch mit Fachkolleg/inn/en neue Ideen für die eigene Lehre zu entwickeln und Kooperationen anzubahnen.

Zielgruppe: Der Workshop richtet sich an Lehrende aus den Hochschulen in NRW

Workshopleitung: Anne-Cathrin Vonarx (Universität Duisburg-Essen, E-Learning NRW), Clemens Kujawski (CIO der Kunst- und Musikhochschulen NRW) & Prof. Stefan Neudecker (Folkwang Universität, Fachbereich Industriedesign)

Termin: 23.11.2017

Zeit: 10-16 Uhr

Ort: Folkwang Universität der Künste, Campus Zollverein, Fachbereich Industriedesign. Achtung Raum- und Adressenänderung: Raum 242, 2.Etage. Adresse: Martin-Kremmer-Str. 20, 45327 Essen (Anfahrtsbeschreibung zum Campus Zollverein)

Anmeldung: Eine Anmeldung ist erforderlich und hier möglich.

Workshop-Programm:

10:00 - 10:30

Begrüßung und Warm up

10:30 - 11:30

Blended Learning Szenarien zur Unterstützung des Projektbasierten Lernens in Designhochschulen: Anforderungen, Herausforderungen und Chancen.

Dr. Elisabeth Kaliva, Köln International School of Design

11:30 - 12:30

Visuelle Übersetzungsspiele und Medienbewegungen mit
der SignCreative-Lernplattform.

Hannah Groninger, Architektur und Bildnerische Gestaltung, RWTH Aachen

12:30 - 13:30

Mittagspause

13:30 - 14:15

Potenziale von Social Messenger Tools für Organisations-und Designprozesse.

Prof. Stefan Neudecker, Fachbereich Industriedesign, Folkwang Universität

14:15 - 14:30

Kaffeepause

14:30 - 15:30

Parallele Working-Sessions zu folgenden Themen:

1. Virtuelles Zeichnen im Raum mit der HoloLense, Prof. Stefan Neudecker, Folkwang Universität

2. Visuelle Übersetzungsspiele und Medienbewegungen mit
der SignCreative-Lernplattform, Hannah Groninger, RWTH Aachen

3. Partizipation in hybriden sozialen Lernräumen entwerfen, Dr. Elisabeth Kaliva, Köln International School of Design

15:30 - 16:00

Präsentation der Ergebnisse aus den Kleingruppen

Ab 16:00

Abschluss des Workshops

 

 

 

 

Sekundär Menü

© Universität Duisburg-Essen | -
admin@mediendidaktik.de