Google-Apps für die Lehre

Methodik und Zielsetzung: Dieser Workshop nimmt die kostenlosen Anwendungen von Google in den Blick. Welche Möglichkeiten bieten die Google Apps und die zusätzlich verfügbaren plug-ins für die Lehre und zur Unterstützung von Lernprozessen Studierender? Teilnehmerinnen und Teilnehmer probieren die Apps und plug-ins selbst aus und diskutieren mögliche Anwendungsszenarien und Problematiken.

Zielgruppe: Der Workshop richtet sich an Lehrende und E-Learning Akteure an den Hochschulen in NRW.

Workshopleitung: Stephan Rinke (E-Learning Koordinator der VHS Essen und Gründer von edumorph.com)

Teilnehmendenzahl: max. 20 Personen

Termin: 24. August 2017

Zeit: 10-16 Uhr

Ort: Learning Lab am Campus Essen, Raum S06 S00 A46 (im EG)

Anmeldung: Die Anmeldung ist hier möglich.

 

Bitte bringen Sie einen Laptop sowie einen Google-Account  mit. Falls wir Ihnen einen Laptop zur Verfügung stellen sollen, melden Sie sich bitte bei Frau Sarah Kaliebe.

 

Workshop-Programm:

10:00 - 10:15 Uhr

Begrüßung und Organisatorisches

10:15 - 10:45 Uhr

Google Drive - Dateien teilen und sammeln

10:45 - 11:30 Uhr

Google Docs - kollaboratives Schreiben in einer (fast) vollwertigen Textverarbeitung

11:30 – 11:45 Uhr

Kaffeepause

11.45 - 12.30 Uhr

Google Slides - kollaborative Präsentationen als Alternative zu PowerPoint

12:30 - 13:15 Uhr

Mittagspause

13:15 – 14:00 Uhr

Google Forms - mit Online-Formularen Daten sammeln und Umfragen gestalten

14:00 – 14:45 Uhr

Google Classroom – mit einem Online-Seminarraum flexibel Aufgaben und Themen einstellen sowie mit einem Abgabedatum versehen

14:45 - 15:00 Uhr

Kaffeepause

15:00 – 15:45 Uhr

Lernszenarien mit Google Apps

15.45 - 16.00 Uhr

Feedback und Abschluss

 

Sekundär Menü

© Universität Duisburg-Essen | -
admin@mediendidaktik.de