Konzepte für die Entwicklung von Kompetenz von Lehrenden für E-Learning an Hochschulen 

Hochschulen verfolgen unterschiedliche Ansätze bei der Förderung von E-Learning. Ein zentraler Punkt beim Einsatz und der nachhaltigen Verbreitung ist die Gewinnung von Lehrenden, die bereit und befähigt sind E-Learning in ihren Lehrveranstaltungen einzusetzen. Verschiedene Vorgehensweisen und erprobte Modelle der Kompetenzentwicklung für E-Learning werden in diesem Workshop vorgestellt. Darüber hinaus werden konkrete Umsetzungsszenarien entwickelt und diskutiert. 

Referenten sind: 

  • Sandrina Heinrich (UDE, ZIM) & Dr. Anke Petschenka (UDE, UB), die aus ihren Erfahrungen im Rahmen des Projekts "Startphase der E-Strategie" aus der Universität Duisburg-Essen berichten,
  • Michael Cramer (RUB, elearning Stabstelle), der das seit Jahren erfolgreich eingesetzte E-Tutoren-Programm der Ruhr-Universität Bochum vorstellt und
  • Dr. Brigitte Grote, die das Fortbildungskonzept des CeDiS (FU Berlin) vorstellen wird. 

Der Workshop wird organisiert im Rahmen des Projektes "E-Learning NRW" und wendet sich an E-Learning Akteure an Hochschulen. Die Teilnahme ist für Sie kostenfrei!

Veranstaltungsort:

Forsthausweg 2, Gebäude LC, Raum LC 033

Programm:

10.00-10.30

Begrüßung und Einführung

10.30-11.30

Projekt "Startphase der E-Strategie"
S. Heinrich, A. Petschenka (UDE)

11.30-12.30

E-Tutoren-Programm
M. Cramer (RUB)

12.30-13.30

Mittagspause

13.30-14.30

Fortbildungskonzept des CeDiS
B. Grote (FU Berlin)

14.30-15.15

Entwicklung von Umsetzungsszenarien

15.15-16.00

Präsentation & Diskussion der Ergebnisse

 

Präsentationen & Ergebnisse: 

Sekundär Menü

© Universität Duisburg-Essen | -
admin@mediendidaktik.de