Druckversion

Die Digitalisierung unserer Gesellschaft ist längst nicht mehr nur ein Thema der Arbeitswelt von morgen, sie nimmt vielmehr schon jetzt Einfluss auf die Marktfähigkeit von Organisationen und Unternehmen. Anschlussfähig zu bleiben bedeutet dabei nicht allein neue Technologien zu verstehen, sondern digitale Transformationsprozesse im Geschäftsmodell ganzheitlich mitzudenken und insbesondere aktiv zu gestalten.  

Zertifikatsprogramm "Digital Leadership"

Das Zertifikatsprogramm "Digital Leadership" vermittelt sowohl Grundlagen im Bereich von Führungs- und Managementaufgaben als auch Fähigkeiten, um die Bedeutung digitaler Transformationsprozesse im Bereich Führung und Changemanagement zu erfassen und für die eigene Arbeit nutzbar zu machen.

Das Programm richtet sich an (künftige) …     

  • Führungskräfte und Leitungspersonen
  • Lehrpersonen, Ausbilder/innen und Erwachsenenbildner/innen
  • Trainer/innen, Berater/innen und Coaches
  • Change- und Veränderungsmanager/innen
  • Betriebs- und Personalratsmitglieder.

Veränderungsprozesse sind stets im Kontext von Unternehmens- und Organisationskulturen zu betrachten, weshalb wir Ihnen eine auf Ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnittene Weiterbildung ermöglichen wollen. Wie Sie der unteren Grafik zu den Inhalten entnehmen können, haben Sie daher mehrfach die Möglichkeit, eigene inhaltliche Schwerpunkte zu setzen.

Aufbau & Inhalte

Ablauf & Konzept

Mit Abschluss von vier Studienmodulen (ein Modul aus dem Grundlagenbereich I, ein Modul aus dem Grundlagenbereich II, ein Kontextmodul, sowie dem Projektmodul), können Sie das Hochschulzertifikat "Digital Leadership" erwerben. Alle Module können zudem auch einzeln belegt werden, wenn Sie nicht das gesamte Zertifikat absolvieren möchten. 

  • Nicht alle Studienmodule werden in jedem Semester angeboten. Ob Sie das Zertifikat in zwei, drei oder vier Semestern absolvieren hängt daher zum einen davon ab, welche Module Sie wählen und zum anderen, ob Sie ein oder mehrere Module pro Semester belegen möchten/können. Weitere Informationen zu unserem Modulangebot finden Sie in der Modulübersicht.
  • Alle Studienmodule haben einen Workload von 150 Stunden und sind für die Dauer eines Semesters angelegt. Dies ergibt einen durchschnittlichen Zeitaufwand von 5-6 Stunden pro Woche pro Modul.
  • Alle unsere Studienprogramme sind im Blended-Learning-Format konzipiert, und beinhalten sowohl Online- als auch Präsenzphasen. Letztere nehmen jedoch einen deutlich geringeren Anteil ein. Erfahren Sie hier mehr zum Konzept.

Kosten

Die Teilnahme an weiterbildenden Studienprogrammen der Universität Duisburg-Essen ist kostenpflichtig. Neben des Semesterbeitrags fallen Kosten für die Belegung eines Moduls an. Die Kostenbeiträge können sich während Ihres Studiums ändern. 

Kostenbeitrag je Studienmodul (mit einem Workload von 150 Stunden): 600,00 €
Semesterbeitrag: 45,00 €
(Stand WS 17/18)

Die Gesamtkosten richten sich somit danach, wie viele Module Sie insgesamt belegen und wie viele Semester Sie studieren. Die Anzahl der Module wählen Sie in jedem Semester individuell, die resultierenden Gebühren sind jeweils vor Semesterbeginn zu entrichten. Erfahren Sie hier mehr zu den Kosten

Wissenswertes auf einen Blick

  • Wissenschaftlich fundierte Weiterbildung, die mit einem anerkannten Hochschulzertifikat abschließt.
  • Praxisnahe Weiterbildung: Wir konzipieren unsere Module stets mit dem Anspruch, dass ein Transfer der theoretischen Inhalte in die Praxistätigkeit möglich wird 
  • Flexible Weiterbildung: Sie bestimmen selbst, wie viele Module Sie jedes Semester belegen möchten. Der Großteil der Weiterbildung findet online statt, sodass die Teilnahme neben Beruf und Familie möglich ist. 
  • Betreutes Lernen: Während des Semesters werden Sie von unseren Dozierenden begleitet und erhalten regelmäßig Feedback auf Ihre eingereichten Lernaufgaben. 
  • Soziales Lernen: Auch in den Online-Phasen studieren Sie bei uns nicht "alleine", sondern gemeinsam mit den anderen Teilnehmenden. Den Austausch unserer Teilnehmenden unterstützen wir beispielsweise durch Gruppenaufgaben. 
  • Modernes Lernen: Bei uns erwarten Sie keine postalisch zugesandten Studienbriefe. Alle notwendige Literatur und Grundlagen finden Sie zentral auf unserer eigenentwickelten Lernplattform dem Online-Campus. Der Online-Campus bietet viele Möglichkeiten für den Austausch der Teilnehmenden untereinander sowie zwischen den Teilnehmenden und unseren Dozierenden.

 

    Beratung & Bewerbung

    Gerne beraten wir Sie zu Ihrer Weiterbildung am Learning Lab. Nutzen Sie dazu die Kontaktangaben auf der rechten Seite.

    Für die Zertifikatsteilnahme werden Sie an der Universität Duisburg-Essen als "besondere/r Gasthörer/in" eingeschrieben.

    Sekundär Menü

    © Universität Duisburg-Essen | -
    admin@mediendidaktik.de