Druckversion

Workshop "Digitale Lehre gestalten & Lernaktivitäten fördern: Was bedeutet E-Moderation für Lehrende?"

Daten
Termin Art: 
Externe Veranstaltung
Termin: 
28 März, 2019 - 13:30 bis 15:00
Ort: 
S07 S00 D07 am Campus Essen
Akteure
Veranstalter: 
Organisiert und durchgeführt wird der Netzwerktag von der E-Learning-Allianz der UDE. In diesem Jahr sind das Verbundprojekt [bridge]nrw (mit kooperierenden Fachhochschulen) und die AG Weiterbildung der UDE an der Gestaltung des Programms beteiligt.
Information

Im Rahmen des diesjährigen Netzwerktags werden unter dem Motto „Förderung digitalbasierter Kompetenzen“ innovative Projekte aus der Lehrpraxis und interaktive Konzepte präsentiert. Im Rahmen des Workshops "Digitale Lehre gestalten & Lernaktivitäten fördern: Was bedeutet E-Moderation für Lehrende?" wollen wir gemeinsam einen Blick darauf werfen, welche hilfreichen Grundlagen zur Verfügung stehen, um digitale Lernaktivitäten umzusetzen. Dabei stehen Fragen danach im Fokus, wie Studierende in digital geprägten Lernphasen unterstützt werden können und welche Methoden geeignet sind, um auch digitale Zusammenarbeit zwischen Studierenden anzuregen. Dabei ist es von zentraler Bedeutung zu wissen, welche unterschiedlichen Rollen wir als Lehrende (als E-Moderatorinnen und E-Moderatoren) innerhalb eines (digitalen) Lernprozesses einnehmen können und wollen. Der Workshop soll neben unterstützenden Inputs insbesondere auch konkrete Anliegen und Ausgangssituationen der Teilnehmenden berücksichtigen. Referentin: Darya Hayit (UDE/Learning Lab), Tatjana Steinhaus (UDE/Learning Lab)

Programm
© Universität Duisburg-Essen | -
admin@mediendidaktik.de