Design Thinking in der Mediendidaktik und im Bildungsmanagement - Methodenworkshop und kritische Reflexion

 

Design Thinking ist in aller Munde. Aber was verbirgt sich eigentlich dahinter? Ein Prozess? Ein Methodenbaukasten? Eine neue Arbeitskultur?

In diesem Workshop lernen Sie gängige Definitionen von Design Thinking kennen und haben die Möglichkeit die Neuartigkeit zu hinterfragen.

Elemente die praktisch erprobt werden, sind die nutzerzentrierte Beobachtung, das Vorbereiten von prototypischen Testszenarien und die Arbeit in Teams.

Weiter werden Sie Raum haben, die Anwendbarkeit in der Bildungsarbeit zu diskutieren.

 

 

Zielgruppe: Der Workshop richtet sich an E-Learning-Akteure von Hochschulen in NRW

Workshop-Leitung: Thomas Unterholzer, M.A. (Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Learning Lab und Design Thinking Coach)

TN-Zahl: max. 20 Personen

 

Termin: 08. August 2018, 10:00 bis 16:00

 

Ort: Learning Lab am Campus Essen

 
 
Anmeldung: Eine Anmeldung ist erforderlich und ab sofort hier möglich. Sie müssen sich einloggen, um Zugriff auf die Anmeldung zu erhalten. Wenn Sie noch keinen Account auf unserer Seite haben, bitte zuerst registrieren.
 

 

Agenda:

Uhrzeit

 

10:00 - 10:15

Begrüßung, Vorstellung und Einstieg

10:15 - 11:30

Design Thinking Grundlagen - Input und erste Diskussion

11:30 - 12:45

Methoden kennenlernen (1/2) an einem Beispiel

12:45 - 13:30

Mittagspause

13:30 - 14:30

Diskussion der Anwendbarkeit im Hochschulkontext

14:30 - 15:45

Methoden kennenlernen (2/2)

15:45 – 16:00

Abschlussrunde

Zeitangaben ohne Gewähr

 

 

Materialien: Die Materialien sind für angemeldete und eingeloggte Teilnehmer hier einsehbar  

© Universität Duisburg-Essen | -
admin@mediendidaktik.de