Kompetenzorientiertes Lernen im virtuellen Raum: Virtual Reality als Lernmedium

Neue Virtual Reality Technologien gelten im Wandel des Bildungssystem, der veränderten Vorstellung von Lernen und dem Zugang zu Wissen als revolutionäres Medium. In realitätsnahen Erlebnissen werden spielerisch Situationen und Fähigkeiten erprobt, welche sich mittels traditionellen Lernmedien oft nicht vermitteln lassen. Doch wie so oft bei einem neuen Medium stellt sich die Frage nach den Potenzialen aber auch nach den Schwachstellen. Dieser Workshop wird klären, was diese neue Technologie bietet, in welchen Bereichen der Lehre Virtual Reality bereits eingesetzt wird, welche Studien zum Lernerfolg mit dem Medium vorliegen, welche zukünftigen Potenziale erforscht werden und in welchen Lernfeldern ein Einsatz sinnvoll sein kann. Darüber hinaus erarbeiten die Teilnehmer/innen eine eigene Vision für das Lernmedium in ihrem Aufgabenbereich.

Zielgruppe: Der Workshop richtet sich an Mitarbeiter/-innen von Hochschulen in NRW.

Workshop-Leitung: Jonathan Natzel und Daniel Hettich (Weltenmacher GmbH), Dr. Lutz Goertz (mmb Institut – Gesellschaft für Medien- und Kompetenzforschung mbH)

TN-Zahl: max. 20 Personen

 

Termin: 28. November 2018, 10:00 bis 16:00

 

Ort: Learning Lab am Campus Essen  

 
 
Anmeldung: Eine Anmeldung ist erforderlich und ab sofort hier möglich. Sie müssen sich einloggen, um Zugriff auf die Anmeldung zu erhalten. Wenn Sie noch keinen Account auf unserer Seite haben, bitte zuerst registrieren.

 

Agenda:

 

10:00 - 10:10

Begrüßung und Vorstellung

10:10 - 10:30

Grundlagen Virtual Reality

(Jonathan Natzel & Daniel Hettich, Weltenmacher GmbH)

10:30 - 11:10

Demosession (Stationen mit VR Praxisbeispielen)

11:10 - 11:20

Kaffeepause

11:20 - 12:00

Didaktische Konzepte zum Virtual Reality Learning

(Dr. Lutz Goertz, mmb Institut – Gesellschaft für Medien- und Kompetenzforschung mbH)

12:00 - 12:30

Einsatzfelder immersiver Trainings in der Industrie

(Jonathan Natzel & Daniel Hettich, Weltenmacher GmbH)

12:30 - 13:30

Mittagspause

13:30 - 14:00

Workshop Teil 1 (Clustering Themenfelder)

14:00 - 14.45

Workshop Teil 2 (Lösungsansätze / Ideenfindung)

14:45 - 15:00

Kaffeepause

15:00 ‑ 15:30

Workshop Teil 3 (Ausarbeitung Idee)

15:30 - 16:00

Feedback + Abschluss

© Universität Duisburg-Essen | -
admin@mediendidaktik.de