Nutzerzentrierte Gestaltung von digitalen Lernsystemen – Methoden aus dem User Experience Design

 

In diesem Workshop werden Methoden zur nutzerzentrierten Konzeption von E-Learning Anwendungen sowie grundlegende Methoden zur Evaluation der Bedienbarkeit der Anwendungen vorgestellt. Nach einem einführenden Theorieteil zur Usability und User Experience wird auf die Relevanz im Kontext von E-Learning-Angeboten eingegangen.

Zielgruppe: Der Workshop richtet sich an E-Learning-Akteure und Lehrende an Hochschulen.

Workshopleitung: Sabine Steffen

Teilnehmendenzahl: max. 20 Personen

Termin: 05.10.2017

Zeit: 10-16 Uhr

Ort: Learning Lab am Campus Essen, Raum S06 S00 A46 (im EG)

Anmeldung: Eine Anmeldung ist erforderlich und hier möglich. Der Workshop ist für Sie kostenfrei.

 

Ablauf:

Uhrzeit

Inhalte

10:00-10:15

Begrüßung und Überblick

  • Trends: Learning Experience Design

10:15-10:45

Die Rolle von Usability & UX für den Lernprozess

  • Was ist Usability/ UX
  • Besonderheiten von Usability und UX im Lernprozess
  • Überschneidung/ Abgrenzung zum Instructional Design

10:45-10:50

Pause

10:50-11:10

Beispiele Usability/ UX

11:10-11:50

Disziplinen und Grundlagen

12:00-13:00

Mittagspause

13:00-14:00

Evaluations- und Konzeptionsmethoden

  • Abgrenzung von Evaluation des didaktischen Designs
  • Usability Testing, Eye Tracking, Prototyping

14:00-14:05

Pause

14:05 – 15:00

Prototyping für Smartphone, Tablet & Desktop

15:00-15:10

Pause

15:10-15:50

Ausprobieren von Eye Tracking Software und Usability Testing Software

15:50-16:00

Reflexion und Ausklang

 

Sekundär Menü

© Universität Duisburg-Essen | -
admin@mediendidaktik.de