Druckversion

Sie bearbeiten im Rahmen Ihres gewählten Studienprogramms mehrere sogenannte Studienmodule, die als Kurse zu verstehen sind.
Ein Modul erstreckt sich über ein Semester und umfasst sechs Lerntakte, die jeweils im drei-Wochen-Takt freigeschaltet werden. Pro Lerntakt muss eine Lernaufgabe (in Einzel- und/oder Gruppenarbeit) bearbeitet werden. Die erfolgreiche Bearbeitung der Lernaufgaben entscheidet über die Prüfungszulassung und ist somit obligatorisch. Jedes Modul schließt mit einer Abschlussprüfung, wobei Ihnen verschiedene Formate begegnen werden. Beispiele sind PC-gestützte Klausuren vor Ort, aber auch schriftliche Ausarbeitungen in Form von Hausarbeiten oder Fallberichten sowie mündliche Online-Prüfungen und Projektpräsentationen.

Jedes Studienmodul (mit Ausnahme des Mastermoduls am Ende des Studiums) umfasst 5 Leistungspunkte nach europäischem ECTS-Standard und erfordert eine Lernzeit von etwa 5 Stunden pro Woche.

Druckversion

Die Studienmodule sind (mit wenigen Ausnahmen) grundsätzlich in 6 Lerntakte eingeteilt.
Jeder Lerntakt hat eine Dauer von 3 Wochen. In jedem Takt bearbeiten Sie verschiedene, vorgegebene Studienmaterialien und reichen eine Lernaufgabe ein, zu der Sie ein Feedback erhalten. Um am Ende zur Modulprüfung zugelassen werden zu können, müssen Sie alle Lernaufgaben (und somit alle Lerntakte) erfolgreich abschließen.

Druckversion

Nein. Es gibt sowohl Module, die wir fest in jedem Semester anbieten als auch Module, die Sie jeweils nur zum Sommer- bzw. Wintersemester belegen können.

Im Modulhandbuch können Sie nachvollziehen, welchen Angebotsturnus die verschiedenen Module aufweisen.

Klicken Sie hier, um zu unserem aktuellen Modulangebot zu gelangen.

Druckversion

Sie können die Anzahl der belegten Module pro Semester selbst wählen, je nachdem wie viel Zeit Ihnen zur Verfügung steht.
Das Studium ist so angelegt, dass es grundsätzlich berufsbegleitend absolviert werden kann.
Sie sollten von einem durchschnittlichen Arbeitsaufwand von 5 Stunden pro Woche pro Studienmodul ausgehen.

Das Studium wird in Regelstudienzeit in 4 Semestern absolviert. Hierfür müssen Sie pro Semester drei Module belegen.

Druckversion

Die durchschnittliche Teilnehmendenzahl pro Modul liegt zwischen 10 und 20 Personen. Innerhalb der Module kommen Studierende verschiedener Semester sowie aus beiden Studienprogrammen zusammen.

© Universität Duisburg-Essen | -
admin@mediendidaktik.de