Titel: 
OER-Grundlagen
Daten
Termin Art: 
Externe Veranstaltung
Termin: 
7 Mai, 2020 - 17:00 bis 18:00
Ort: 
Webina
Akteure
Veranstalter: 
VHS-Landesverband Baden-Württemberg
Beteiligt: 
Art der Beteiligung: 
Presentation
Information

ES IST ALLES NICHT GEKLAUT: OFFENE BILDUNGSMATERIALIEN (OER) AUS DEM NETZ LEGAL NUTZEN

Das Internet ist eine wertvolle Fundgrube für Lehr-/Lernmaterialien. Wie aber steht es um die Urheberrechte? Das ist bei offenen Bildungsmaterialien (OER) klar: man darf sie ganz legal nutzen. Aber was genau sind diese OER? Wie erkenne ich sie?

Im ersten Teil des Webinars lernen Sie das Konzept der OER und die dafür benötigten Creative Commons Lizenzen kennen. Außerdem werden grundlegende Prinzipien des Urheberrechts vorgestellt.

Der zweite Teil steht unter dem Motto: 00-OER, DIE LIZENZ ZUM LEHREN: OFFENE BILDUNGSMATERIALIEN (OER) SELBER ERSTELLEN

Zunächst werden wir uns gemeinsam auf die Suche nach offenen Bildungsmaterialien im Internet machen. Dabei lernen Sie das OERhörnchen als hilfreiche Einstiegsseite kennen oder wie Sie die Google-Einstellungen so ändern, dass bei den Treffern nur freie Materialien angezeigt werden. Sie lernen auch, wo Sie freie Bilder finden. Es ist natürlich schön, wenn man im Internet Offene Bildungsmaterialien (OER) findet und sie legal nutzen kann. Irgendjemand muss die OER aber vorher hochgeladen haben. Deshalb erfahren Sie, wie man dieser Irgendjemand wird, also wie Sie selber OER erstellen und damit anderen die Lizenz zum Lehren erteilen können.

Für dieses Webinar sind keine spezifischen Vorkenntnisse nötig.

Methoden: Vortrag, Internetrecherche, Umfragen, Diskussion.

Technische Voraussetzungen:

  • stabile Internetverbindung
  • Lautsprecher und Mikrofon oder Headset. 
  • ggf. Webcam

Dieses Webinar findet mit dem Webkonferenztool Adobe Connect statt. Sie erhalten den Webinar-Link mit dem Einladungsschreiben.

© Universität Duisburg-Essen | -
admin@mediendidaktik.de