Druckversion
TitelBildung in der digitalen Welt: Eine Positionsbestimmung für die Lehrerbildung
MedientypBook Chapter
In Press
AutorenKerres, M
EditorRothland, M, Herrlinger, S
Book TitleDigital?! Perspektiven der Digitalisierung für den Lehrerberuf und die Lehrerbildung
VolumeBeiträge zur Lehrerbildung und Bildungsforschung
Series Volume6
PublisherWaxmann
CityMünster

Die Digitalisierung fordert neue Kompetenzen. In der öffentlichen Diskussion scheint es, als ob diese zusätzlich zu vorhandenen Kompetenzen zu entwickeln sind. Eine kulturtheoretische Betrachtung der Digitalisierung verweist jedoch darauf, dass die Digitalisierung eine Durchdringung von Gesellschaft impliziert und damit eine integrale Betrachtung des Digitalen (auch) für die Lehrerbildung fordert. Der Beitrag diskutiert, an welchen Stellen in Curricula der Lehrerbildung Kompetenzen für Bildung in einer digitalen Welt (im Fach, der Fachdidaktik, der Bildungswissenschaft) vermittelt werden können – in vorliegenden oder neuen Studienmodulen. Bislang ungeklärt ist, inwieweit diese Kompetenzen an eine Domäne gebunden sind, oder generisch, auf beliebige Kontexte transferiert werden können. Über die kognitive Auseinandersetzung hinaus, erfordert die Entwicklung umfassender Kompetenzen eine handelnde Auseinandersetzung mit Medien im Fach. Deswegen sollte die Lehrerbildung nicht nur über Medien im Unterricht sprechen, sondern diese auch aktiv (reflektiert) nutzen und erproben.

Projekt: 
DigiSchulNet: Digitale Schulentwicklung
Kategorie: 
© Universität Duisburg-Essen | -
admin@mediendidaktik.de