Druckversion
TitelImmersives Lernen? Didaktisches Design für Augmented/Virtual Reality und reaktive Objekte/Umwelten
MedientypJournal Article
Year of Publication2022
AutorenKerres, M, Buchner, J, Mulders, M
JournalGrundlagen der Weiterbildung - Praxishilfen
Volume205
IssueJänner
Pagination145-164
Type of ArticleLoseblattsammlung. Neuwied: Luchterhand Verlag
ISBN Number3-472-50520-6
Zusammenfassung

Der Bildschirm ist das typische Ausgabegerät für die Interaktion mit dem Computer. Mit Augmented und Virtual Reality, mit reaktiven Objekten und Umwelten entstehen neue Techniken zur Visualisierung und Interaktion, die den Menschen noch mehr in das Geschehen einbinden. Doch ist eine solche »immersive « Darstellung tatsächlich vorteilhaft für das Lernen? Oder erschwert sie die kognitive Auseinandersetzung? Die bisherigen Befunde der empirischen Forschung verweisen auf Chancen, aber auch auf wesentliche Einschränkungen. Eine grundsätzliche Überlegenheit der »neuen« Visualisierungstechnologien ist nicht gegeben.

Der Beitrag zeigt auf, dass es auf das didaktische Design ankommt, ob und wie die Chancen dieser Technologien eingelöst werden können. Grundlegende Mechanismen der kognitiven Informationsverarbeitung beim Umgang mit dreidimensionalen Informationen verweisen auf zentrale Anforderungen, die es zu berücksichtigen gilt. Ausgehend von den intendierten Lernerfahrungen lassen sich geeignete Visualisierungstechnologien bestimmen und auf die Lehr- und Lernziele ausrichten.

-
lizensierter Nachdruck aus "Handbuch E-Learning"

Projekt: 
PC-BuildAR
Kategorie: 
© Universität Duisburg-Essen | -
admin@mediendidaktik.de