Druckversion
TitelVR-Training für Auszubildende zum/zur Fahrzeuglackierer:in – eine Lernumgebung basierend auf dem 4C/ID-Modell
MedientypBook Chapter
Year of PublicationIn Press
Book TitleBerufliche Arbeit und Berufsbildung zwischen Kontinuität und Innovation Konferenzband zur 21. Tagung der Gewerblichen-Technischen Wissenschaften und ihren Didaktiken (GTW)
AutorenMulders, M, Sander, PC, Kerres, M
HerausgeberAnselmann, S, Faßhauer, U, Neper, HHelmut, Windelband, L
Publisherwbv
CityBielefeld
Zusammenfassung

Kompetenzentwicklung in der beruflichen Bildung umfasst den Erwerb von Wissen, Fertigkeiten und Einstellungen, häufig mit einem Schwerpunkt auf psychomotorischer Koordination. Die Ausbildung für Fahrzeuglackierer:innen wird durch wirtschaftliche, ökologische und soziale Faktoren behindert. Um diese Einschränkungen zu überwinden, entwickelt das HandleVR-Forschungsprojekt ein Virtual Reality Training auf der Grundlage des 4C/ID-Modells. Das vorliegende Paper präsentiert die Er-
gebnisse einer ersten Validierungsstudie.

 

Projekt: 
VR-Lackierwerkstatt
Kategorie: 
© Universität Duisburg-Essen | -
admin@mediendidaktik.de