Zur Orientierung finden Sie hier eine Auswahl von Themenstellungen, die am Learning Lab bearbeitet worden sind. Für angemeldete Benutzer/innen stehen einige Arbeiten im Volltext zur Verfügung.

Abgabe Name Abschluss
10.10.2012 Smolka Digitale Welten analog erleben. Eine qualitative Evaluation zur Effektivität des Lernspiels "Der Netzwerkeffekt" Bachelor
10.10.2012 Poggensee Identität 2.0“. Wie Facebook als Mittel zur Darstellung und Entfaltung der eigenen Identität genutzt wird – Eine qualitative Untersuchung Bachelor
10.10.2012 Baumgart Akzeptanz von E-Learing in der betrieblichen Weiterbildung Bachelor
10.10.2012 Kavut Mediale Interaktion. Analyse am Beispiel von Paarbeziehungen (Arbeitstitel) Bachelor
05.10.2012 Ottersbach Erfassung und Bewertung von Lernprozessen und Kompetenzen in informellen und nicht-formalen Situationen und Kontexten im Rahmen von Freiwilligendiensten am Beispiel des eProfil-Passes Diplom
02.10.2012 Daug Online-Beratung für Jugendliche Bachelor
04.09.2012 Neumann Anforderungen an die Avatargestaltung für online Lehr-/Lernszenarien am Beispiel von Second Life Diplom
24.08.2012 Zgraggen Visual Literacy bei Lehramtstudiernden. Analyse und Bestandsaufnahme Master -
24.08.2012 Borchert Potenziale von Web 2.0 im Hinblcik auf das Entscheidungsverhalten von Kandidaten bei der Wahl eines Doktoratsstudiums - am Beispiel der Heidelberger Graduiertenschulen Master -
20.06.2012 Teßmer Webbasierte kommunikative und kooperative Lernwelten Master -
20.06.2012 Brautlacht Working and Learning Collaboratively Using Wikis: Current trends in foreign language teaching in higher education Master -
20.06.2012 Brenner Die Befähigung zur Evidenzbasierung als Dimension profesionellen Handelns: Identif. und Nachweis spezifischer Kompetenzen evidenzbasierten Handeln Master -
20.06.2012 Hanßen Hemmende und fördernde Bedingungsfaktoren zur unterrichtlichen Nutzung von interaktiven Whiteboards an deutschen Grundschulen Master -
20.06.2012 Scheurlen Theler E-Portfolios in der kaufmännischen Berufsbildung Master -
20.06.2012 Siefen Der spezifische didaktische Nutzen von ePortfolios in der Hochschullehre Master -
20.06.2012 Esser Lehrkompetenz für den Einsatz von E-Learning an Hochschulen. Eine Studie zur Kompetenzentwicklung an einer Fachhochschule Master -
20.06.2012 von Hagke-Schlingermann Museum online - Eine Studie zur intermedialen kulturellen Bildung von Jugendlichen Master -
20.06.2012 Burger Der schulische Einsatz digitaler Lehr- und Lernmedien zur Förderung von Kindern mit Leserechtschreibstörung Master -
20.06.2012 Hohenadel Möglichkeiten und Grenzen von Bewegtbildmedien zur sozial-kognitiven Aktivierung von Alzheimer-Erkrankten Master -
20.06.2012 Männel Möglichkeiten und Grenzen von eLearning zur Förderung von Lernprozessen. Eine qualitative Untersuchung zu den spezifischen Anforderungen an ein hybrides Lehr-/Lernarrangement für den Einsatz von SAP unter Berücksichtigung von Diversityaspekten Master -
20.06.2012 Vorkauf Mobile Learning an deutschen Hochschulen Master -
20.06.2012 Deese E-Quality Assurance System Master -
20.06.2012 Stockschläder Evaluation von Serious Games Master -
20.06.2012 Ulrike Aspekte der User Experience beim Mobile Learning: Navigation eines M-Learning Modul Master -
20.06.2012 Fischer Individuelle Vorerfahrungen gestalten die Formierung, Organisation und Themenfindung von Lerngemeinschaften Master -

Seiten

© Universität Duisburg-Essen | -
admin@mediendidaktik.de