Bild des Benutzers Daniel  Otto

Für den 19. und 20. November 2020 lud das Forum Bildung Digitalisierung zum fünften Mal in Folge Interessierte aus Bildungspraxis, Bildungspolitik, Bildungsverwaltung, Wissenschaft und Zivilgesellschaft zur Konferenz Bildung Digitalisierung ein.

Das Learning Lab war mit Josef Buchner und Dr. Daniel Otto mit einem Workshop zum Thema: "Also sprach Zarathustra! Eine kritische Betrachtung von Mythen aus der Bildungsforschung" vertreten. Mit circa 50 Teilnehmenden wurden Mythen aus der Bildungsforschung diskutiert, die häufig von der Praxis fälschlicherweise als Empfehlungen für pädagogisches Handeln wahrgenommen werden. Josef Buchner und Daniel Otto präsentierten 8 dieser Mythen in Form von Thesen und widerlegten oder präzisierten diese auf Grundlage der aktuellen wissenschaftlichen Ergebnisse. Im Verlauf des Workshops entwickelte sich so eine anregende Diskussion, wie die Bildungsforschung relevanter für die Bildungspraxis werden kann.

Die Links zu den Folien können hier abgerufen werden.

Der Workshop ist ein Angebot im Rahmen des Metavorhaben (MV). Dieses begleitet die Projekte der Förderlinie „Digitalisierung im Bildungsbereich“.

Digi-EBF: Metavorhaben "Digitalisierung"
© Universität Duisburg-Essen | -
admin@mediendidaktik.de