Bild des Benutzers Daniel  Otto

Vom 15. bis 16. September fand zum sechsten Mal das Open Education Policy Forum statt. Es war erst das zweite Mal, dass das Forum digital und nicht in Warschau durchgeführt wurde. Forschende, Lehrende und OE-Aktivisten aus 17 verschiedenen Zeitzonen kamen zusammen, um über zukünftige Perspektiven für Open Education zu diskutieren!

Daniel Otto nahm für das Projekt EduArc am Workshop “New concepts & perspectives for the study on copyright for education” unter der Leitung von Prof. Dr Ebba Ossiannilsson und Kamil Śliwowskiteil teil. Hier diskutierten die Teilnehmenden, warum die Forschung für die weitere Entwicklung der offenen Bildung von entscheidender Bedeutung ist und präsentierten die besten Verfahren zur Untersuchung der Bedarfe. Ziel ist es, dass die zukünftig im Rahmen der Forschungsprozesse gewonnenen Daten die Grundlage für eine wirksamere Interessenvertretung und Änderungen in der nationalen Bildungspolitik bilden können.

Weitere Informationen zum Open Education Policy Forum finden sich hier: https://centrumcyfrowe.pl/forum2021/

EduArc: Digitale Bildungsarchitekturen
© Universität Duisburg-Essen | -
admin@mediendidaktik.de