Bildungsgerechtigkeit in Zeiten der Digitalisierung
13.-14.09.2018

Die Hochschulen stehen vor der Herausforderung, Lehrenden und Studierenden ein breites Angebot an digitalen Medien und Services zur Verfügung zu stellen, das auch Unterschieden in der Vorbildung, der sozialen Herkunft und dem Studierverhalten Rechnung trägt und zugleich mehr Menschen den Zugang zu Bildungs- und Wissensressourcen ermöglicht. Die Tagung fragt, welchen Beitrag Digitalisierung zur Bildungsgerechtigkeit leisten kann.

Do 13.09.2018

Fr 14.09.2018

 

09:15 Workshops 3

11:00 Eröffnung ELEARN.NRW
Keynotes (*)

11:00 Keynotes & Fazit

13:45 Workshops 1
mit Digi-Fellows NRW

13:00 Abschlussimbiss

15:20 Workshops 2
mit E-Assessment NRW

14:00 Post-Conference Meetings

17:00 Politisches Podium

 

18:30 Abendveranstaltung
im Glaspavillion

 

Bilder

© Universität Duisburg-Essen | -
admin@mediendidaktik.de