Bild des Benutzers Daniel Diekmann

Im Rahmen des Austauschformates „BILDUNGSDIALOG.DIGITAL: Inside Bildungsforschung“ des Metavorhabens "Digitalisierung im Bildungsbereich" hat in der Vergangenheit bereits eine Reihe von Förderprojekten der Förderlinie die Möglichkeit genutzt, sich vorzustellen und mit Interessierten in den Austausch zu treten.

Anfang diesen Jahres wurde das Format erweitert, um den Dialog und die Vernetzung zwischen den Projekten der Förderlinie weiter zu intensivieren. In vom Learning Lab moderierten „Kaffeethekengesprächen“ standen fachliche Austausche und gemeinsame Reflexionen zu ausgewählten Themen im Vordergrund.

Wir möchten dieses Format gerne fortführen und laden alle Interessierten ab April jeweils am 1. Dienstag des Montags von 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr herzlich zu einem Austausch in informeller Atmosphäre über folgende Themen ein:

  • 1.    06. April: Kaffeethekengespräch „Dokumentarische Methode“
  • 2.    04. Mai: Kaffeethekengespräch „Design-Based Research“
  • 3.    08. Juni: Kaffeethekengespräch „Learning Analytics“
  • 4.    06. Juli: Kaffeethekengespräch „Informelles Lernen und Digitalisierung“
  • 5.    03. August: Kaffeethekengespräch „Interaktion zwischen und Zusammenarbeit von Forschung und Praxis“
  • 6.    07. September: Kaffeethekengespräch „Konzeption von Fort- und Ausbildungsformaten“

Ab dem 06. April 2021 führt das Metavorhaben das Austausch- und Vernetzungsformat "Inside Bildungsforschung" fort.

Jeweils am ersten Dienstag des Monats laden wir im Rahmen dessen zu einem "Kaffeethekengespräch" ein. Hier stehen ein Austausch in informeller Athmosphäre und die Vernetzung der Förderprojekte zu einem bestimmten Thema im Mittelpunkt.

Beim ersten Termin am 06. April 2021 beschäftigen wir uns mit dem Thema "Dokumentarische Methode". Dabei geben die Förderprojekte DiMediCa und DiKit Einblicke, welche Bezüge sie zu diesem Thema haben.

Wir möchten mit diesem Format die Projekte der Förderlinie "Digitalisierung im Bildungsbereich" zu einem gemeinsamen Austausch und zu einer intensiven Vernetzung untereinander anregen. Darüber hinaus soll auch ein Austausch mit der Bildungspraxis angestoßen werden. Explizit eingeladen sind daher neben allen Förderprojekten auch weitere Akteure aus Wissenschaft und Praxis, die sich für Fragen der Digitalisierung in ihren Bildungsbereichen interessieren.

Weitere Informationen zum Format und zu den weiteren Terminen finden Sie unter folgendem LINK.

 

Digi-EBF: Metavorhaben "Digitalisierung"
© Universität Duisburg-Essen | -
admin@mediendidaktik.de