Druckversion
TitelOffene Bildungsressourcen (OER) in der Lehrerausbildung. Die Bedeutung von Einstellungen und Kontextfaktoren
MedientypBook Chapter
2019
AutorenOtto, D
EditorHafer, J, Mauch, M, Schumann, M
Book TitleTeilhabe in der digitalen Bildungswelt
VolumeMedien in der Wissenschaft, Band 75
Pagination221 - 226
PublisherWaxmann
CityMünster und New York
978-3-8309-4006-7
digital educational media, OER, OER challenges, survey

Offene Bildungsressourcen (OER) spielen in der Diskussion über die Öffnung und die Digitalisierung von Bildung auch in Deutschland eine zunehmende Rolle. Im schulischen Bereich können OER zur Medienkompetenz, Kollaboration von Lehrkräften sowie zum innovativen Unterricht beitragen. Der Beitrag präsentiert erste Ergebnisse eines Forschungsvorhabens über Einflussfaktoren für die Nutzung von OER im Bereich der Lehrerausbildung. Ein Mixed-Methods-Design kombiniert Befragungen mit zwei strukturierten Experteninterviews. Die Auswertung der Untersuchung zeigt, dass die Haupthindernisse weniger in der Einstellung der angehenden Lehrkräfte als in kontextuellen Faktoren wie Zeitnot, fehlendem Datenpooling von Material, Rechtsunsicherheiten und mangelndem technischen Fachwissen begründet sind.

Projekt: 
OER InfoKit
OERInfo II: OER in der Hochschule
© Universität Duisburg-Essen | -
admin@mediendidaktik.de