Druckversion
Projekttitel: 
Schulen NRW in der digitalen Welt
Projektleitung: 
Projektmanagement: 
Laufzeit: 
01.12.15 bis 31.12.17

Zusammenfassung

Abstract: 

Im Januar 2015 haben die Ministerpräsidentin, Hannelore Kraft, und ihre Stellvertreterin, Schulministerin Sylvia Löhrmann die Bedeutung der Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft und Bildung hervorgehen. Dabei haben sie auf die bereits bestehenden Maßnahmen und Initiativen verwiesen, die ausgebaut werden müssen, um Schulen in NRW insgesamt auf die Herausforderungen einer digitalisierten Gesellschaft vorzubereiten. Lehrkräfte sollen weiter mit dem Chancen digitaler Medien vertraut und die Lernkultur in den Schulen entwickelt werden.

Damit dies gelingen kann, benötigen die Medienberatung NRW und das MSW Steuerungswissen, um die Angebote der Medienberatung NRW besser an die Bedürfnisse der Schulen anzupassen und Schulen insgesamt besser dabei zu unterstützten einen Wandel zu vollziehen, der digitale Medien als selbstverständlichen Bestandteil der Lernkultur versteht.

Das LearningLab der Universität Duisburg – Essen arbeitet, ausgehend von der Transfer-Phase im Projekt School IT Rhein Waal, mit mehreren kommunalen Schulträgern und deren Schulen am Aufbau regionaler und lokaler Schulnetzwerke. Ziel der Netzwerkarbeit ist es, im Kontext der Herausforderungen einer digitalisierten Gesellschaft für Schulen Fragen der inneren und äußeren Schulangelegenheiten direkter auf einander zu beziehen und Schulen zu unterstützen, eine Lernkultur zu entwickeln, die digitale Medien selbstverständlich integriert und so eine bessere Vorbereitung von Lernenden auf die Herausforderung der Digitalisierung der Gesellschaft zu ermöglichen. Neben der praktischen Entwicklungsarbeit in Leitungsrunden, Steuergruppen und Workshops werden dabei auch regelmäßig Online-Befragungen der beteiligten Kollegien durchgeführt, die Entwicklungsfortschritte der Schulen in unterschiedlichen Handlungsfeldern sichtbar machen.

Als Teil der Zusammenarbeit hat des LearningLab zudem die Pilotierungsphasen des mBook NRW (als Lehrwerk für das Fach Geschichte) und das BioBook NRW an Gymnasien in Nordrhein-Westfalen evaluiert.

Beide Partner eint somit das übergeordnete Ziel, digitale Medien für eine digitalisierte Gesellschaft in Schulen besser verfügbar zu machen und ihre Potentiale im schulischen Lernen besser einzulösen.

Partner

Partner: 

Medienberatung NRW, Schulministerium NRW

Finanzen

Finanzierung: 
Medienberatung NRW/LVR/Ministerium für Schule und Weiterbildung

Aktuelle Termine

Für dieses Projekt stehen in nächster Zeit keine Termine an.

Neuigkeiten von Schulen NRW

Bericht im Deutschlandradio

Bild des Benutzers Michael Kerres

"Wie Medien Schule machen" - so lautet ein Beitrag im Deutschlandradio am 8. März 2018 zu der Einführung von "Medienkunde" an Schulen in NRW. Michael Kerres beschreibt die Anforderungen an die Integration von Medien im Rahmen von Schulentwicklung .... mehr

Rückblick: "Bildung in der Cloud" (KMK)

Bild des Benutzers Michael Kerres

Welche Anforderungen muss eine Bildungscloud ind er schulischen Praxis erfüllen? Ein Forum zu diesem Thema hat Richard Heinen vom LearningLab im Rahmen der Veranstaltung "Bildung in der Cloud" am 5. Mai 2017 in Berlin moderiert.

Grundsatzartikel vom Learning Lab zur KMK-Strategie

Bild des Benutzers T H
KMK

Die Kultusministerkonferenz der Länder hat am 8.12. nach einem intensiven Diskussionsprozess ihre "Stragtegie: Bildung in der digitalen Welt" vorgelegt. Die weitreichenden Implikationen für die Medienpädagogik stellt Michael Kerres in einem Grundsatzartikel vor, der zeitgleich zum Download bereit gestellt wurde. 

Jahrestagung der Medienberaterinnen und Medienberater NRW

Bild des Benutzers Tobias Düttmann

Das Land NRW hat mit der Regierungserklärung „Bildung 4.0 – Lernen im digitalen Wandel“ die Richtung vorgegeben: Die Nutzung digitaler Medien in der Schule und die Förderung von Medienkompetenz sind grundlegend wichtig, um Schülerinnnen und Schülern auf das Leben, Lernen und Arbeiten in der digitalen Welt vorzubereiten. Die Jahrestagung der Medienberaterinnen und Medienberater am 28.10.2016 (Haus der Technik, Essen) informiert die Akteure über neue Entwicklungen, Instrumente und Methoden.

#Educouch auf der Frankfurter Buchmesse

Bild des Benutzers Tobias Düttmann

Familientreffen auf der Messe-Couch des Instituts für digitales Lernen am 21.10.2016: Wie immer diskutieren hier Expertinnen und Experten im Rahmen der Frankfurter Buchmessen zum Thema digitale Bildung. Richard Heinen vom LearningLab nimmt auf der Couch aber nicht nur in seiner Rolle als Wissenschaftler Platz - sondern auch als Vater: Mitdiskutantin Cora Cüppers (17) ist schließlich seine Tochter. Gemeinsam diskutieren sie aus unterschiedlichen Perspektiven über die Integration digitaler Medien in den Schul- und Unterrichtsalltag.

"Bildung in einer digitalisierten Welt": Workshop im Rahmen der Fachtagung der SPD-Bundestagsfraktion

Bild des Benutzers Tobias Düttmann

Das LearningLab gestaltet einen Workshop im Rahmen der Fachtagung "Bildung in einer digitalisierten Welt" der SPD-Bundestagsfraktion am Dienstag, den 06.09.2016 im Deutschen Bundestag. Unter der Moderation von MdB Oliver Kaczmarek (SPD) geben Richard Heinen (LearningLab, Universität Duisburg-Essen) und Schulleiterin Barbara Mennekes (Europa-Schule Kamp-Lintfort) Einblicke in ausgewählte Nutzungspraxen digitaler Medien an Schulen in NRW und beleuchten Herausforderungen und Perspektiven. Die zentralen Leitfragen des Workshops lauten: Welch

#EdchatDE #SummerSpecial - “#Schulentwicklung”

Bild des Benutzers Richard Heinen

Zur Vorbereitung des 136. #EDCHATDE: “Schulentwicklung”

Saskia Esken (SPD, MdB) und Richard Heinen (LearningLab) moderieren den 136. #EDchatDE

© Universität Duisburg-Essen | -
admin@mediendidaktik.de