Druckversion
Projekttitel: 
Metavorhaben Digitalisierung im Bildungsbereich II
Projektleitung: 
Projektmanagement: 
Laufzeit: 
01.01.24 bis 31.12.26

Abstract

Abstract: 

Das Metavorhaben (Digi-EBF II) ist im Rahmenprogramm Empirische Bildungsforschung bzw. im Kontext des BMBF-Forschungsschwerpunktes „Digitalisierung im Bildungsbereich“ angesiedelt. Aufbauend auf den Erkenntnissen des vorhergegangenen Metavorhabens (Digi-EBF), greift es die Idee der Ko-Konstruktion zwischen Bildungsforschung und Bildungspraxis in dreierlei Hinsicht auf: Erstens, in der Arbeit mit den Förderprojekten beschäftigt sich das Metavorhaben mit kokonstruktiven Prozessen, um den Transfer über alle Phasen eines Forschungsprojektes hinweg zu fördern. Zweitens, für die Verbreitung von Forschungswissen zur Bildung in der digital geprägten Welt, fasst das Metavorhaben aktuelle nationale und internationale Forschung zusammen und bereitet diese entlang der Bedürfnisse der Praxis auf. Drittens, in eigenen Forschungsvorhaben untersucht das Metavorhaben Gelingensbedingungen von Ko-Konstruktion und Transfer, um eine evidenzbasierte Praxis zu stärken. Das Metavorhaben versteht sich als Dienstleister für die Förderprojekte, dessen Angebote auf gewonnenen und laufendenden Forschungserkenntnissen begründet sind. In definierten, aber deutlich miteinander verknüpften Arbeitspaketen werden Maßnahmen und Praktiken von Ko-Konstruktion identifiziert, Angebote geschaffen, um Transfer zu ermöglichen und zu gestalten sowie eigene Forschung durchgeführt, um die Herausforderungen und Potenziale von Ko-Konstruktion und Transfer in der Bildung zu erarbeiten. Im Sinne einer gestaltungsorientierten Bildungsforschung werden Ansätze des Zusammenwirkens mit den Förderprojekten reflektiert und in Reflexionstreffen sowie dialogischen Formaten mit Bildungspraxis und Brückenakteuren diskutiert und in einen breiteren Diskurs eingebracht. Der Stand der Forschung zu praxisrelevanten Fragen zu Bildung & Digitalisierung wird in Forschungssynthesen erarbeitet, praxisnah aufbereitet und über entsprechende Kanäle disseminiert. Inhaltliche, methodische und transferbezogene Synergien in den Projekten und über die Projekte hinaus werden identifiziert und für die Vernetzung und Zusammenarbeit genutzt.

Partner

Partner: 

Prof. Dr. Michael Kerres
Lehrstuhl f. Mediendidaktik und Wissensmanagement | Learning Lab
Universität Duisburg-Essen
Universitätsstr. 2
45141 Essen

Prof. Dr. Josef Schrader
Deutsches Institut für Erwachsenenbildung – Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen
Heinemannstraße 12-14
53175 Bonn

Prof. Dr. Marc Rittberger
DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Informationszentrum Bildung
Rostocker Str. 6
60323 Frankfurt/M.

Prof. Dr. Ulrike Cress
Arbeitsgruppe Wissenskonstruktion
IWM Leibniz-Institut für Wissensmedien
Schleichstr. 6
72076 Tübingen

Finanzen

Finanzierung: 
BMBF
Projektträger: 
DLR

Aktuelle Termine

Aktuelle Publikationen

Zu diesem Projekt wurden keine Publikationen gefunden.

Neuigkeiten von Digi-EBF-II

Start in die zweite Förderphase: Kick-off digi-ebf II am DIPF

Bild des Benutzers Maria Klar

Am 25. und 26. Januar kamen die Mitarbeiter:innen sowie Projektleitungen des Metavorhabens beim Leibniz Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation (DIPF) in Frankfurt am Main zusammen. 

Am Donnerstag warfen wir einen übergeordneten Blick auf die Arbeitsschwerpunkte, die teilweise aus der ersten Förderphase fortlaufen und teilweise neue Zielsetzungen beinhalten. 

In der zweiten Förderphase (2024 bis 2026) sind die Ziele des Metavorhabens: 

AG-Mediendidaktik (DGfE-Sektion Medienpädagogik)

1. Treffen der AG Mediendidaktik in der DGfE-Sektion Medienpädagogik - gemeinsam mit "EdTech Research Forum" des BMBF-Metavorhabens
https://digi-ebf.de/etrf2024

Veranstalter: 
DGfE-Sektion Medienpädagogik, AG Mediendidaktik
Ort: 
UDE, S06
Termin: 
29.08.2024 - 09:15 bis 30.08.2024 - 13:15

didacta

Die Bildungsmesse

Veranstalter: 
didacta Verband der Bildungswirtschaft
Beteiligt: 
Ort: 
Köln
Termin: 
20.02.2024 - 09:00 bis 24.02.2024 - 18:00
© Universität Duisburg-Essen | -
admin@mediendidaktik.de