Scientist from Ukraine? EdTech Research at the Learning Lab 

Bild des Benutzers Michael Kerres

#ScienceForUkraine

You are a researcher in the field of educational technology from Ukraine - currently staying in Germany?
You might be interested in joining our team at the Learning Lab for research on Educational Technology - with a perspective of educational sciences.

bis 22. April: Beitrag einreichen für GMW18 & ELEARN.NRW

Bild des Benutzers Michael Kerres

Die Jahrestagung der Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft GMW18 findet in diesem Jahr gemeinsam mit dem Netzwerktreffen elearn.nrw vom 12.-14. September 2018 zu dem Thema Digitalisierung und Hochschulentwicklung an der Universität Duisburg-Essen statt.

Forschungskolloquium am 8.8.2017

Bild des Benutzers Michael Kerres

Am 8.8. findet das nächste ganztägige Forschungskolloquium statt. Sie können sich bei Interesse zu diesem Termin anmelden und auch Ihre Master- oder Doktorarbeit am Learning Lab vorstellen. Sprechen Sie sich dazu bitte zuvor mit Ihrem/r Betreuer/in ab. ... mehr 

jetzt anmelden: Workshop "Digitale Tools und Kompetenzanrechnung"

Bild des Benutzers Cornelia Helmstedt

Termin:  Donnerstag, 4. Dezember 2014, 10:00 - 16:00

Ort: Duisburg Learning Lab / Universität Duisburg-Essen

Workshop Digitale Tools & und Methoden der Kompetenzanrechnung

CfP: “Inclusive Distance Education”

Bild des Benutzers Michael Kerres

The journal Distance Education is preparing a Special Issue on:

Inclusive Distance Education for Learners with Dis/Abilities

Submission of a 500-word proposal will be needed until May 16, 2022.

for more information see the attachment.

https://odlaa.org/de-special-editions/

Abschlussworkshop: HandLeVR

Bild des Benutzers Miriam Mulders
Bild5

Am 15. März 2022 fand in den Räumlichkeiten der Universität Duisburg-Essen anlässlich des Projektabschlusses von HandLeVR (Handlungsorientiertes Lernen in der VR-Lackierwerkstatt) ein ganztägiger Workshop mit Forscherinnen und Forschern und Akteurinnen und Akteuren aus der Praxis statt. Der Workshop stand unter der Leitfrage "Wie kann der Transfer von AR/VR-Projekten in den Bildungsalltag gelingen?".

Call for Papers: "Bildungsforschung gemeinsam mit Bildungspraxis?"

Bild des Benutzers Tobias Düttmann

Bildungsforschung beforscht Lernprozesse und Bildungsarbeit auf unterschiedlichen Ebenen in den verschiedenen Bildungssektoren. Gleichzeitig sind die Beforschten jedoch auch Adressaten der Ergebnisse von Bildungsforschung. Subjektwissenschaftliche Ansätze fordern eine andere Sicht auf den Forschungsgegenstand und beziehen – in der Tradition der Aktionsforschung –die Akteur:innen in den Forschungsprozess ein. Gestaltungsorientierte Ansätze setzen mit ihren Forschungsvorhaben an Bildungsanliegen an und verfolgen im Ergebnis sowohl die Problemlösung wie auch die theoretische Modellbildung.

HandLeVR - Anmeldung zur Abschlussveranstaltung ab sofort möglich

Bild des Benutzers Miriam Mulders
Logo

In den vergangenen drei Jahren hat das Team des Verbundprojekts HandLeVR die VR-Lackierwerkstatt entwickelt und untersucht. Die Ergebnisse aus diesen Arbeiten wurden unter einer Open-Source-Lizenz (MIT-Lizenz) als VR-Lackierwerkstatt veröffentlicht.

"Virtuelle Lackierwerstatt" als Open Source verfügbar

Bild des Benutzers Miriam Mulders
logo

Im Rahmen des BMBF-Projekts HandLeVR wird eine Trainingsumgebung für die Berufsausbildung für Lackierer/innen entwickelt. Das Training erfolgt auf der Basis von didaktisch aubereiteten Lernaufgaben, in einer VR-Umgebung. Die Auszubildenden lernen in einer virtuellen Umgebung, in der sie mithilfe einer VR-Brille Teile einer Karosserie mit einer nachgebildeten Spritzpistole bearbeiten.  

Bettina Waffner mit einem OER-Workshop an der Züricher Hochschule für Angewandte Wissenschaften

Bild des Benutzers Bettina Waffner

Die Hochschulbibliothek der Züricher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) richtete am 11. November 2021 einen Workshop für Bibliotheksmitarbeitende und Dozierende zum Thema OER aus, der auf die zweitägige OER Conference 2021 am 17. und 18. November vorbereiten sollte (Anmeldung noch möglich). Dr. Bettina Waffner diskutierte und erarbeitete mit den Teilnehmenden Chancen und Fragezeichen eines didaktischen Einsatzes offener Bildungsmaterialien.

Seiten

Subscribe to RSS - Ankündigung
© Universität Duisburg-Essen | -
admin@mediendidaktik.de