Druckversion
Titelenergie.TRANSFER – Fokus Lehrkräfte Implementation digitaler Unterrichtseinheiten
MedientypConference Proceedings
Year of Publication2020
AutorenSteinmann, T, Fischer, JAlexander, Laumann, D, Pfänder, P, Kerres, M, Neumann, K, Weßnigk, S
HerausgeberHabig, S
Conference NameGesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik, Jahrestagung in Wien 2019
Volume40
Pagination1014-1018
PublisherGesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik
Conference LocationWien
Zusammenfassung

energie.TRANSFER – Fokus Lehrkräfte
Implementation digitaler Unterrichtseinheiten

Steinmann, Tatjana, Fischer, Julian, Laumann, Daniel, Pfänder, Peter, Kerres, Michael, Neumann, Knut & Weßnigk, Susanne

Beitrag auf der GDCP-Jahrestagung 2019

Veränderungen im Bildungssektor (wie z.B. die Digitalisierung) sind zeitaufwendige Prozesse, die nicht linear ablaufen. Auch werden Erkenntnisse aus fachdidaktischer Forschung selten dauerhaft oder nur teils im Unterricht umgesetzt. Eine Voraussetzung für die Weiterentwicklung der Unterrichtspraxis ist die Akzeptanz der Lehrkräfte. Bisher ist es unklar, inwieweit Lehrkräfte digitale in sich geschlossene Unterrichtseinheiten akzeptieren und in ihren Unterricht implementieren.

Ziel des DFG-Transferprojekts „energie.TRANSFER“ ist die Entwicklung und Erprobung digitaler am Basiskonzept Energie orientierter Unterrichtseinheiten (CRUs), die in den jeweiligen individuellen Unterricht implementiert werden können. Zur Vorbereitung der Implementation werden die Lehrkräfte im Rahmen einer Fortbildung geschult.

Der vorliegende Beitrag beschreibt die auf theoretischer Grundlage basierende Entwicklung einer Fortbildung für die Implementation der CRUs bis zur geplanten Reflexion des Einsatzes. Im Fokus der Beforschung stehen Akzeptanz und Einstellungen der Lehrkräfte zu den CRUs (u.A. Stage of Concern).

 

Projekt: 
energie.Transfer
Kategorie: 
© Universität Duisburg-Essen | -
admin@mediendidaktik.de