Druckversion
Projekttitel: 
„ASPE - Digitale Workbench für kompetenzorientierte Prüfungsaufgaben und Abschlussprüfungen – Assessments für aktuelle und zukünftige Bedarfe im Dualen System“ für die Forschungs- und Transferinitiative ASCOT +
Projektleitung: 
Weitere Projektleitung: 
Prof. Dr. Esther Winther (Verbundkoordination)
Projektmanagement: 
Mitarbeitende: 
Laufzeit: 
01.05.19 bis 31.05.22
Förderkennzeichen: 
FKZ: 21AP007A

Zusammenfassung

Abstract: 

Das Verbundvorhaben ASPE verfolgt das Ziel, die Entwicklung und Nutzung kompetenzorientierter Abschlussprüfungen für kaufmännische Berufsbilder voranzutreiben. Hierfür wird ein standardisierter und professionalisierter Gestaltungsprozess für die digitale Erstellung kompetenzorientierter Prüfungsaufgaben und Abschlussprüfungen unter Rückgriff auf die Befunde der Forschungsinitiative ASCOT aufgesetzt, methodisch begleitet und für die Prüfungspraxis ausgerollt. Im Fokus des Gestaltungsprozesses stehen Auszubildende in zwei kaufmännischen Querschnittsberufen: Industriekaufleute sowie Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung. Über diese zwei Ausbildungsberufe wird exemplarisch beschrieben, welche Inhalte und welches Format kompetenzorientierte Abschlussprüfungen in der kaufmännischen Bildung aufweisen sollten, um auf individueller Eben berufliche Enkulturationsprozesse sowie den Kompetenzstand hinreichend zu erfassen sowie auf struktureller Ebene den zukünftigen Entwicklungen der Berufsbilder und den Bedarfen seitens der Akteure im Berufsbildungssystem gerecht zu werden. Mit Blick auf die Anforderungen im Prüfungswesen des Dualen Systems wird in diesem Zusammenhang erforscht, wie der Gestaltungsprozess so professionalisiert werden kann, dass er die Grundideen einer kompetenzorientierten Prüfung konsequent berücksichtigt und Hilfen für die ehrenamtlichen Prüfungsersteller so einbindet, dass die Prüfungserstellung durch das Ehrenamt leistbar bleibt.

Partner

Partner: 

Prof. Dr. Esther Winther (Verbundkoordination)
Universität Duisburg-Essen
Fakultät für Bildungswissenschaften
Berufliche Aus- und Weiterbildung

Kooperation: 
Aufgabenstelle für kaufmännische Abschluss- und Zwischenprüfungen (AkA) Industrie- und Handelskammer Nürnberg für Mittelfranken

Finanzen

Finanzierung: 
BMBF
Projektträger: 
BIBB

Aktuelle Termine

Aktuelle Publikationen

Zu diesem Projekt wurden keine Publikationen gefunden.

Neuigkeiten von ASPE - kompetenzorientierte Prüfungen

Broschüre zum ASPE+ -Projekt erschienen: Digitale Kompetenzmessung in der beruflichen Bildung

Bild des Benutzers Michael Kerres
ASCOT

Das Bundesinstitut für Berufsbildung hat eine Broschüre veröffentlicht, in der die sechs Projekte der neuen Förderlinie ASCOT+ vorgestellt werden, darunter auch das BMBF-Verbundprojekt ASPE:  Digitale Kompetenzmessung in der beruflichen Bildung. Die Forschungs- und Transferinitiative ASCOT+. Die Website https://www.ascot-vet.net/ liefert darüberhinaus weitere, aktuelle Informationen zum Vorhaben. 

ASPE-KickOff: Digitale Workbench zur Entwicklung kompetenzorientierter Aufgaben und Prüfungen für kaufmännische Berufe

Bild des Benutzers Michael Kerres
ASPE-Kickoff

Am 13.08.2019 fand das KickOff - Treffen des BMBF-Projektes ASPE am Learning Lab statt. In dem Vorhaben wird eine digitale Workbench für Aufgaben- und Prüfungsersteller/innen entwickelt, mit der die Ausarbeitung kompetenzorientierter Prüfungen für den Industriekaufmann - auf der Grundlage eines Kompetenzmodells - unterstützt wird. An der Universität Duisburg-Essen sind die beiden Lehrstühle Wirtschaftspädagogik und Mediendidaktik / Wissensmanagement beteiligt.

Neues Projekt: ASPE - Digitales Prüfen für kaufmännische Berufe

Bild des Benutzers Michael Kerres
ASCOT

Das Projekt ASPE - Digitale Workbench für kompetenzorientierte Prüfungsaufgaben und Abschlussprüfungen – Assessments für aktuelle und zukünftige Bedarfe im Dualen System - wurde zum 1.5.2019 vom BMBF bewillgt. 

© Universität Duisburg-Essen | -
admin@mediendidaktik.de