Social Bookmarking for Educational Ressources
Abstract: 

Noch ein weiteres Portal für Unterrichts- und Lernmaterial…Hunderte Webseiten mit Dutzenden von Passwörtern und Profilen…Dabei wollen Sie einfach nur mit ein bisschen digitaler Unterstützung eine Unterrichtsstunde zu Shakespeare vorbereiten? Oder etwas über Martin Luthers Lebensweg erfahren? Mit digitalen Lesezeichen kann Ordnung in die Vielfalt des Internets und somit der verfügbaren freien Bildungsmaterialien gebracht werden.

edutags – eine Social Bookmarking Plattform für den Bildungsbereich hilft interessante Webseiten zum Lernen, für den Schulunterricht oder die Unterrichtsvorbereitung, aber auch für alle anderen Bereiche des schulischen Lebens zu sammeln. Es unterstützt Lehrende bei der Vorbereitung und Durchführung von Unterricht mit digitalen Medien. Sie können Verweise auf Bildungsressourcen sammeln und verwalten, bewerten und kommentieren, gemeinsam mit anderen zu thematischen Sammlungen zusammenstellen und austauschen. Das Teilen, Suchen und Finden von freien Bildungsmaterialien mithilfe von online Lesezeichen (Bookmarks) steht im Zentrum des Kooperationsprojekts des Deutschen Bildungsservers und des Learninglabs der Universität Duisburg-Essen.

  • 1. Phase: 1.1.2010 bis 31.12.2012 Entwicklung eines Social Bookmarking Dienstes für Lehrkräfte
  • 2. Phase: 1.2.2013 bis 31.1.2015 Implementation, Ausbau und Integration von OER
  • 3. Phase: 1.2.2015 bis 31.12.2017 Relaunch und Vernetzung

Aktuelle Termine

  • Digitale Contents für die Schule

    Digitale Contents für die Schule

    Daten
    Termin Art: 
    - Anderes -
    Termin: 
    16 Januar, 2013 - 11:00 bis 13:00
    Ort: 
    Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung, Frankfurt
    Akteure
    Veranstalter: 
    DIPF
    Beteiligt: 
    Projekt: 
  • Vortrag: Freie Bildungsinhalte (OER) für den Unterricht: Edutags und Elixier

    Vortrag: Freie Bildungsinhalte (OER) für den Unterricht: Edutags und Elixier

    Titel: 

    Die Angebote der deutschen Bildungsserver

    Daten
    Termin Art: 
    - Anderes -
    Termin: 
    22 Februar, 2013 - 14:00 bis 14:45
    Ort: 
    Köln
    Akteure
    Veranstalter: 
    didacta
    Beteiligt: 
    Projekt: 
    Programm
    Informationen: 

    Mit freien Bildungsinhalten (Open Educational Resources = OER) können Lehrkräfte digitale Bildungsmedien direkt im Unterricht verwenden, sie mit anderen teilen und vorhandene Inhalte zu eigenen Unterrichtsmaterialien neu zusammenstellen, ohne dadurch ein rechtliches Risiko einzugehen. Mit der Vergabe von Creative-Commons-Lizenzen können Inhalte in verschiedenen Abstufungen in Bildungskontexten unbedenklich weiterverwendet werden.
    Der Deutsche Bildungsserver, die Landesbildungsserver und das Learning Lab der Universität Duisburg-Essen stellen Online-Dienste bereit, die zum einen mit dem gemeinsamen Ressourcenpool ELIXIER eine gezielte Suche nach einer Vielzahl von OER von einem Ort aus ermöglichen und darüber hinaus mit Edutags ein Werkzeug bieten, mit dem geeignete Bildungsinhalte individuell oder in Arbeitsgruppen gesammelt, organisiert und bewertet werden können - so genanntes Crowdsourcing - und damit für eine größere Community der Bildungspraxis auffindbar werden.

  • 1. Webinar "Edutags in der Lehrerausbildung"

    1. Webinar "Edutags in der Lehrerausbildung"

    Daten
    Termin Art: 
    - Anderes -
    Termin: 
    27 Juni, 2013 - 16:00 bis 16:30
    Ort: 
    Online
    Akteure
    Veranstalter: 
    learning lab, Universität Duisburg - Essen und Deutscher Bildungsserver
    Beteiligt: 
    Projekt: 
    Programm
    Informationen: 

    Mit Edutags lassen sich Webinhalte sammeln, verschlagworten und teilen, die für einen mediengestützten Unterricht genutzt werden können. Um die Möglichkeiten von Edutags besonders in der Lehrerausbildung nutzbar zu machen, bietet das Edutags-Team in dem kommenden Monaten regelmäßig kostenfreie Webinare an. In den Online-Sitzungen werden die Grundfunktionen von Edutags vorgestellt und Szenarien für die Nutzung in beiden Phasen der Lehrerausbildung angeboten. Die Webinare dauern etwa dreißig Minuten und finden in einem Adobe Connect Seminarraum statt. Ihre Auddio-Einstellungen können Sie vorab hier testen: https://connect.ruhr-uni-bochum.de/edutags

  • Webtalk auf pb21

    Webtalk auf pb21

    Titel: 

    Edutags und OER

    Daten
    Termin Art: 
    - Anderes -
    Termin: 
    8 Juli, 2013 - 16:00
    Ort: 
    Online
    Akteure
    Veranstalter: 
    Bundeszentrale für politische Bildung
    Beteiligt: 
    Projekt: 
    Programm
    Informationen: 

    Ingo Blees (DIPF) und Richard Heinen (learning lab, Uni Duisburg - Essen) im Gespräch mit Jöran Muuß-Merholz und Matthias Andrasch (beide pb21) über Edutags, OER und maschinenlesbare CC-Lizenzen.

  • 2. Webinar "Edutags in der Lehrerausbildung"

    2. Webinar "Edutags in der Lehrerausbildung"

    Daten
    Termin Art: 
    - Anderes -
    Termin: 
    19 Juli, 2013 - 14:00 bis 14:30
    Ort: 
    Online
    Akteure
    Veranstalter: 
    learning lab, Universität Duisburg - Essen und Deutscher Bildungsserver
    Beteiligt: 
    Projekt: 
    Programm
    Informationen: 

    Mit Edutags lassen sich Webinhalte sammeln, verschlagworten und teilen, die für einen mediengestützten Unterricht genutzt werden können. Um die Möglichkeiten von Edutags besonders in der Lehrerausbildung nutzbar zu machen, bietet das Edutags-Team in dem kommenden Monaten regelmäßig kostenfreie Webinare an. In den Online-Sitzungen werden die Grundfunktionen von Edutags vorgestellt und Szenarien für die Nutzung in beiden Phasen der Lehrerausbildung angeboten. Die Webinare dauern etwa dreißig Minuten und finden in einem Adobe Connect Seminarraum statt. Ihre Auddio-Einstellungen können Sie vorab hier testen: https://connect.ruhr-uni-bochum.de/edutags

Neuigkeiten von Edutags

"ZUM2Edutags" - Nominierung für den OERaward

Bild des Benutzers Petra Danielczyk

ZUM.de und edutags freuen sich sehr über die Nominierung mit "ZUM2Edutags" für den Sonder-Award „Qualität für OER“. 

Seit viereinhalb Jahren kooperieren das ZUM-Wiki und edutags mittels einer speziellen Routine, die Informationen über ZUMWiki-Inhalte an edutags übermittelt. So gelangen redaktionell von Lehrkräften vorausgewählte, qualitativ hochwertige Bildungsinhalte in die Plattform edutags, werden daher leichter auffindbar und  in edutags mittels Social Tagging (Verschlagwortung, Kommentierung und Bewertung)  weiter verfeinert.

Die Zusammenarbeit zwischen ZUM.de und edutags führt zu einer verstärkten Reflektion über Qualitätsfragen und Gelingensbedingungen von hochwertigen OER-Inhalten. Durch das Beschreiten neuer kooperativer Wege hat sich ein Best-Practice Modell entwickelt das weitere OER-Partner umfasst.

Wir freuen uns einen Beitrag zur Reflektion über Qualitätsfragen und Gelingensbedingungen von hochwertigen OER-Inhalten sowie zur Qualitätssteigerung und -sicherung von OER zu leisten und bedanken uns für die Nominierung beim OER-Award-Team!

edutags-Postersession auf der GeNeMe in Dresden

Bild des Benutzers Petra Danielczyk
Dresden edutags

Auf der 20. Konferenz "Gemeinschaften in Neuen in Medien" [GeNeMe ’17] im Zeitraum 18.-20.10.2017 in Dresden konnten Teilnehmende aus Forschung und der Praxis edutags kennenlernen. Wir bedanken uns für das Forum zum fachlichen Austausch und neuen Input aus Praxis und Forschung in den Themenfeldern Wissensmanagement und E-Learning! 

Blogbeitrag zu 20 Jahre "Deutscher Bildungsserver"

Bild des Benutzers T H

Das Learning Lab gratuliert dem DIPF und dem Deutschen Bildungsserver: Vor 20 Jahren startete der Server klein und eher unauffällig. Heute spielt er eine "wegweisende" Rolle im pädagogischen Diskurs - auch in der Verknüpfung von Wissenschaft und Praxis.

Was ist eigentlich edutags? Ein Überblick

Bild des Benutzers Gianna Scharnberg

Edutags.de ist die Social Bookmarking Plattform für den Bildungsbereich, die das Learning Lab mit dem Deutschen Bildungsserver entwickelt hat. Was vielleicht kompliziert klingt, ist eigentlich ganz leicht. Wie einfach es geht und wie praktisch social bookmarking mit edutags sein kann, zeigen wir in diesem Video:

OER-Award für edutags.de

Bild des Benutzers Richard Heinen

Die Plattform edutags.de - entstanden in der Kooperation von Deutschen Bildungsserver und Learning Lab - ist auf dem Fachforum des Festivals für "Open Educational Resources" (OER) am 1.3.2016 mit dem OER-Award in der Kategorie Fusion ausgezeichnet worden. In der Laudatio von Claudia Bremer und Friederike Siller heißt es:

Learning Lab auf der Didacta, Köln

Bild des Benutzers Richard Heinen

Das LearningLab ist in diesem Jahr mit zwei Workshops und einem Podium auf der Didacta in Köln vertreten.

Freie Bildungsmaterialen für den Unterricht: Werkzeuge für das Auffinden, Sammeln und Weiterverwenden

Workshop mit Ingo Blees (Deutscher Bildungsserver) und Gianna Scharnberg (LearningLab)

Relaunch: Edutags - Social Bookmarks für die Bildung

Bild des Benutzers Gianna Scharnberg

Mit dem Start ins neue Jahre hat www.edutags.de nicht nur ein neues Design bekommen, auch das technische Backend wurde komplett überarbeitet. Auf edutags.de können Links zu Lehr- und Lernressourcen im Web gespeichert, gesucht und geordnet werden. Edutags ist eine gemeinsame Entwicklung des Learning Lab mit dem Deutschen Bildungsserver. Neben den redaktionell bereitgestellten Inhalten des Deutschen Bildungsservers bietet edutags einen Ort, auf dem Lehrende ihre Lehr-Lernmaterialien aus dem Netz sammeln und bereit stellen können. Edutags ist damit ein wichtiger Baustein in der Bereitstellung von "open educatonal resources" für die verschiedenen Bildungssektoren im deutschsprachigen Raum. 

Sekundär Menü

© Universität Duisburg-Essen | -
admin@mediendidaktik.de