Gelingensbedingungen aktivierender Lehr-Lernsettings mit digitalen Medien an Hochschulen – AktivLeRn
Finanzierung: 
BMBF
Abstract: 

In dem vorliegenden Projekt wird der Frage nachgegangen, unter welchen Bedingungen der Einsatz digitaler Medien zur Aktivierung von Lernprozessen in der Hochschullehre (im ersten und zweiten Studienabschnitt) beiträgt. Nach Kahu (2013) kann davon ausgegangen wer-den, dass Lernerfolg essentiell von der Aktivierung von Lernprozessen abhängt, die sich in verschiedenen Indikatoren niederschlagen können. Er stellt ein allgemeines Modell für student engagement in der Hochschule vor, das Kahu, Stephens, Leach & Zepke (2015) im Kontext des Fernstudiums anwenden. Vielfältige Hinweise zur Förderung von student engagement in der (Präsenz-)Hochschullehre finden sich bereits im Handbuch von Dunne & Derfel (2013). Filsecker & Kerres (2014) beschreiben student engagement als mehrdimensionales Konstrukt, das sich beziehen kann auf...
• kognitive Indikatoren, die die Tiefe der kognitiven Verarbeitung von Lerninhal-ten beschreiben,
• verhaltensbezogene Indikatoren, wie Teilnahme, Login-Häufigkeit und -Dauer, „time on task“, Intensität der Aufgabenbearbeitung etc.,
• affektive Indikatoren, die sich die innere Anteilnahme bzw. Begeisterung für das Lernangebot beziehen und
• volitionale Indikatoren, die den Willen bzw. die Bereitschaft ausdrücken, sich mit einem Lernangebot auseinanderzusetzen und den eigenen Lernprozess zu regulieren.
Es gilt, die Faktoren von aktivierenden Lehr-Lernsettings mit digitalen Medien zu identifizieren, die sich günstig auf student engagement auswirken.
s.a.
http://www.wihoforschung.de/de/forschung-zur-digitalen-hochschulbildung-619.php

Aktuelle Termine

Aktuelle Publikationen

Zu diesem Projekt wurden keine Publikationen gefunden.

Neuigkeiten von ActivLeaRn

Präsentation auf der BMBF-Fachtagung "Hochschulen im digitalen Zeitalter"

Bild des Benutzers Michael Kerres

Am 2. Juli 2017 stellte sich das BMBF-Projekt ActiveLeaRn auf der BMBF-Tagung Hochschulen im digitalen Zeitalter vor. Neben einer Posterpräsentation tragen Katja Buntins von Learning Lab und Melissa Bond vom Projektpartner Univeristät Oldenburg die Fragestellung und Vorgehensweise des Vorhabens vor.

BMBF-Projekt "ActiveLeaRn" am University College London

Bild des Benutzers Michael Kerres

Die Projektgruppe ActiveLeaRn im Verbund der U Duisburg-Essen und U Oldenburg trifft sich in dieser Woche zu einem Methoden-Workshop am Institute of Education der University College London über "Systematic Reviews". Der Workshop wird geleitet von Mark Newman vom EPII-Center der UCL. Ziel ist es, die Suchstrategie für das Projekt zu entwickeln bzw. zu validieren. 

 

Pressegespräch beim BMBF zu "Digitale Hochschulbildung"

Bild des Benutzers Michael Kerres

Am 13.03.17 fand am BMBF in Berlin ein Pressegespräch statt, in der die Projekte zur Forschung zu "digitalen Hochschulbildung" vorgestelt wurden. Staatssekretärin Quennet-Thielen stellte die Bedeutung der Förderprogramme für die Entwicklung der Hochschullandschaft heraus. Michael Kerres verwies darauf, dass die Digitalisierung an sich noch keinen Nutzen für das Lehren und Lernen an Hochschulen mit sich bringt und deswegen Wissen zu generieren ist, über die Gelingensbedingungen "guten" E-Learnings. 

09.01.17: Kick-Off mit Prof. Olaf Zawacki-Richter

Bild des Benutzers Michael Kerres

Am 9. 1. 2017 fand das Kick-Off Treffen des BMBF-geförderten Projektes Acticve Learn in Essen statt. Vormittags stellte unser Projektpartner Olaf Zawacki-Richter von der U Oldenburg seinen methodischen Ansatz zur Erfassung von Trends im Bereich der Forschung zu Distance Education - im Rahmen der Vortragsreihe des Interdisziplnären Zentrums für Bildungsforschung - vor.

Mapping von Forschungstrends. Computergestützte Inhaltsanalyse als Methode der Wissenschaftsforschung

Beteiligte, Kontakt: 
Michael Kerres
Termin: 
Montag, 9 Januar, 2017 - 11:00 bis 12:30
Ort: 
UDE, S06 S00 A40
Veranstalter: 
Interdisziplinäres Zentrum für Bildungsforschung, Universität Duisburg-Essen

Neue Jobs am Learning Lab

Bild des Benutzers Michael Kerres

Heute können wir erneut weitere Stellenangebote mit unterschiedlichen Schwerpunkten am Learning Lab veröffentlichen: 

600-16 Die Geschäftsstelle E-Learning NRW am Learning Lab unterstützt Hochschulen bei der Digitalisierung von Studium & Lehre und fördert – im Auftrag des Wissenschaftsministeriums – die Kompetenzentwicklung von ELearning Akteuren und Lehrenden der Landeshochschulen in NRW. Zur Ausweitung von Schulungsaktivitäten rund um das Thema Lernen mit digitalen Medien an den Hochschulen des Landes NRW suchen wir Verstärkung! 

Sekundär Menü

© Universität Duisburg-Essen | -
admin@mediendidaktik.de