"Virtuelle Lackierwerstatt" als Open Source verfügbar

Bild des Benutzers Miriam Mulders
logo

Im Rahmen des BMBF-Projekts HandLeVR wird eine Trainingsumgebung für die Berufsausbildung für Lackierer/innen entwickelt. Das Training erfolgt auf der Basis von didaktisch aubereiteten Lernaufgaben, in einer VR-Umgebung. Die Auszubildenden lernen in einer virtuellen Umgebung, in der sie mithilfe einer VR-Brille Teile einer Karosserie mit einer nachgebildeten Spritzpistole bearbeiten.  

Rückblick: Pilotierung der VR-Lackierwerkstatt

Bild des Benutzers Miriam Mulders
Lupe

Vom 25. bis 28. Oktober wurde die im Zuge des HandLeVR-Forschungsprojektes "Handlungsorientiertes Lernen in der VR-Lackierwerkstatt" entwickelte Lernanwendung in einer Pilotphase beim Praxisparter Mercedes Benz erprobt.

7th International Conference of the Immersive Learning Research Network (iLRN 2021)

7th International Conference of the Immersive Learning Research Network (iLRN 2021)

Veranstalter: 
iLRN Network
Ort: 
virtuell
Termin: 
17.05.2021 - 08:00 bis 10.06.2021 - 18:00

iLRN2021 – 7th International Conference of the Immersive Learning Research Network (immersivelrn.org)

Miriam Mulders präsentiert am 25. Mai um 13 Uhr das Full Paper "An academic conference in virtual reality? – Evaluation of a SocialVR conference".

Dr. Andreas Dengel präsentiert am 8. Juni um 15 Uhr das Short Paper "Beyond the Horizon: Integrating Immersive Learning Environments in the Everyday Classroom". 

Kooperation mit Universität Potsdam: Interdisziplinäres Lehrprojekt

Bild des Benutzers Miriam Mulders
socialvr

Basierend auf Ergebnissen der Konferenz "Verankerung von VR/AR-Technologien in der beruflichen Bildung", die im November / Dezmeber 2020 in einem virtuellen Raum (VR) realisiert wurde, untersuchen wir "Social Virtual Reality (SocialVR)" in einem weiteren Lehr-/Lernkontext.

LEARNTEC

Veranstalter: 
https://www.learntec.de/
Beteiligt: 
Ort: 
online
Termin: 
22.04.2021 - 08:00 bis 24.04.2021 - 18:00

Miriam Mulders präsentiert im Nachgang der SocialVR Tagung "Verankerung von VR/AR-Technologien in der beruflichen Bildung"  Erkenntnisse und Handlungsempfehlungen zu Umsetzung und Gestaltung virtueller Konferenzen. 

Abstract des Vortrags: Unter "SocialVR" werden Virtuelle Realitäten-(VR)-Anwendungen zusammengefasst, in denen eine Vielzahl von Nutzern in einer computergenerierten Welt aufeinandertrifft. Dieses Veranstaltungsformat wird genutzt, um eine neue Form wissenschaftlicher Tagungen zu ermöglichen und untersuchen. Im November und Dezember 2020 findet eine SocialVR-Tagung mit dem Inhaltsschwerpunkt "Verankerung von VR/AR-Technologien in der beruflichen Bildung" statt. Verteilte mehrstündige Online-Veranstaltungen beinhalten typische Formate, wie Keynotes und Präsentationen. Darüber hinaus sollen die Möglichkeiten von VR genutzt werden, indem 3D-Modelle präsentiert, räumlich getrennte Kleingruppenarbeiten ermöglicht oder gemeinsam 3D-Inhalte erstellt werden. Im Zuge der Tagung wird eine Fragebogenstudie durchgeführt, um mediendidaktische Gestaltungs- und Optimierungsempfehlungen für die Ausrichtung virtueller Tagungen abzuleiten.

Seiten

Subscribe to RSS - virtuell
© Universität Duisburg-Essen | -
admin@mediendidaktik.de